Abo
  • Services:

Offiziell: NVidia stellt GeForce4 vor - Erste Benchmarks

GeForce4 MX - Grafikchips fürs Volk
Bei den GeForce4-MX-Chips gibt es drei Versionen: Den GeForce4 MX 420, GeForce4 MX 440 und den GeForce4 MX 460. Alle drei unterstützen eine abgespeckte Lightspeed-Memory-Architecture-II-Version mit zwei anstelle der vier Crossbar-Memory-Controller. Weiterhin unterstützen sie das neue AccuView-Anti-Aliasing. "Alt" ist hingegen die T&L-Engine, sie stammt von der GeForce2-Serie, so dass die GeForce4-MX-Karten zwar mehr Bandbreite und somit höhere Grafikleistung bieten, aber trotz des Versionsnummern-Sprungs keine besseren 3D-Effekte ermöglichen. Sie sind, wie die Radeon-7x00-Grafikchips von ATI, auf das ältere DirectX 7.0 gemünzt, während GeForce4 Ti und Radeon 8x00 die DirectX-8-Funktionen unterstützen.

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden

GeForce4 MX 420
GeForce4 MX 420
Der kleinste GeForce4-MX-Chip, der GeForce4 MX 420, wird mit 250 MHz getaktet und nutzt mit 166 MHz getakteten SDRAM-Speicher. Zum Vergleich: Das bisher kleinste Modell, der GeForce2 MX 200, wird mit 175 MHz getaktet, der Speichertakt ist meist identisch zu dem des GeForce4 MX 420.

GeForce4 MX 440
GeForce4 MX 440
Der GeForce4 MX 440 wird mit 270 MHz getaktet, der Speicher mit 200 MHz. Im Gegensatz zum MX420 nutzt der MX440 kein SDR-SDRAM, sondern schnelleres DDR-SDRAM. Der alte GeForce2 MX 400 ist hingegen mit 200 MHz getaktet und kommt maximal mit 183 MHz SDRAM-Speichertakt daher.

GeForce MX 460
GeForce MX 460
Der schnellste GeForce4-MX-Chip, der GeForce4 MX 460, wird mit 300 MHz getaktet, sein DDR-SDRAM liegt mit 275 MHz dicht auf. Der schnellste Vorgänger, der GeForce2 Ti, schaffte es im Vergleich nur auf 250 MHz Chip- und 200 MHz Speichertakt (DDR-SDRAM). Selbst die höher getaktete und schon seit längerem aus dem Programm geflogene GeForce2 Ultra bot hier "lediglich" 250 MHz Chip- und 230 MHz Speichertakt.

Die einzelnen GeForce4-MX-Chips unterscheiden sich also nicht in den Features, sondern nur in den Taktraten und der Art des Speichers. GeForce4-MX-Grafikkarten sollen laut NVidia standardmäßig mit 64 MByte Speicher SDR-SDRAM (MX 420) bzw. DDR-SDRAM (MX 440/MX460) ausgestattet sein.

 Offiziell: NVidia stellt GeForce4 vor - Erste BenchmarksOffiziell: NVidia stellt GeForce4 vor - Erste Benchmarks 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  2. 105,89€ (Bestpreis!)
  3. 1.399€ (Vergleichspreis 1.666€)
  4. 84,90€ (Vergleichspreis 93,90€)

Gangrael 25. Feb 2002

das hört mann gern, ich hab mir just eine gekauft und prombt will mann mir erzählen, ich...

Pleasdontkillme 21. Feb 2002

So Jungs, jetzt hört aber auf die Grafikkartenhersteller (oder Chiphersteller Nvidia...

Sputnik1 20. Feb 2002

Du hast auch keine Treiber für die banshee gefunden?? Mein Bruder sucht auch gerade...

Dante 09. Feb 2002

du bist schon son inCider ;)

hk.|RunningRiot 08. Feb 2002

...also ich hab ne übertaktete erazor 3 pro TV im rechner und das läuft einwandfrei...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /