Abo
  • Services:

Borland C++Builder 6 auch für Web-Services

Borland C++Builder 6 für Windows- und Linux-Applikationen

Borland bringt seinen Borland C++Builder in der Version 6 auf den Markt und will damit auch im Bereich der Web-Services kräftig mitmischen. Während Microsoft auf seine neue Sprache C# setzt, will Borland C++-Entwicklern mit einer gewohnten Umgebung entgegenkommen. Zudem ist die neue Version schon für die Entwicklung von Cross-Plattform-Applikationen vorbereitet, die später auch unter Linux laufen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der C++Builder 6 soll sich somit zur Entwicklung von GUI-, Datenbank-, Web-Server- und Web-Service-Applikationen gleichermaßen eignen. Applikationen, die dabei mit Borlands Cross-Plattform-Bibliothek CLX entwickelt wurden, sollen, sobald die für Mitte 2002 angekündigten Linux-Produkte verfügbar sind, auch ohne großen zusätzlichen Aufwand unter Linux lauffähig sein.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Der C++Builder 6 bietet zudem mit BizSnap eine RAD-Development-Plattform für Web Services sowie mit WebSnap ein komponentenbasiertes Web Application Development Framework, das Web-Server wie Apache, Netscape und Microsofts Internet Information Server (IIS) unterstützt. Mit DataSnap ist auch eine Middleware für den Datenbankzugriff enthalten, die die Datenbanken Oracle, Microsoft SQL Server, Informix, IBM DB2, Sybase und Borland InterBase via XML, DCOM oder CORBA unterstützt.

Der Borland C++Builder 6 kommt in drei Varianten am 8. Februar 2002 in den USA auf den Markt. C++Builder 6 Enterprise soll dann 2.999,- US-Dollar kosten, C++Builder 6 Professional 999,- US-Dollar und die Personal Edition 69,- US-Dollar. Zudem gibt es spezielle Upgrade-Angebote für Nutzer des Borland C++Builder 5 und auch eine kostenlose 60-Tage-Testversion zum Download.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /