Abo
  • Services:

Yahoo! DSL: QSC ersetzt Streamgate

QSC macht Yahoo! DSL jetzt deutschlandweit verfügbar

Yahoo bietet seinen DSL-Internetzugang jetzt auch deutschlandweit an. Möglich wird dies durch eine Kooperation mit QSC, die den Dienst für Yahoo bereitstellen. Bisher hatte Yahoo mit dem Münchner Anbieter Streamgate zusammengearbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Schnellentschlossene bietet Yahoo eine vergünstigte Einrichtungsgebühr von 39,- Euro an, die später auf 59,- Euro steigen wird. Neben der einmaligen Einrichtungsgebühr fällt eine monatliche Flatrate von 59,- Euro an. Dazu wird noch ein kostenloses ADSL-Modem geliefert, das während der Vertragslaufzeit genutzt werden kann.

Das Breitbandnetz der QSC AG versorgt derzeit 46 deutsche Großstädte mit DSL. Das entspricht rund 20 Millionen potenziellen Nutzern. In der Regel soll der DSL-Anschluss rund vier Wochen nach Eingang der Anmeldung zur Verfügung stehen. Die Übertragungsraten liegen bei 1024 Kbit/s beim Datenempfang und bis zu 256 Kbit/s beim Datenversand.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 54,99€ statt 99,98€
  2. und The Crew 2 gratis erhalten
  3. 1.099€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Andreas 14. Feb 2002

Also Einfacher als Streamgate kann QSC auf keinen fall sein! Ich habe genau 1nen Router...

Michael 07. Feb 2002

nur du vergisst das Streamgate eine super Technologie hat. Bei Streamgate ( ich habe es...

peter wellner 06. Feb 2002

sehr gut. qsc ist testsieger gerade wieder der zeitschrift games. zudem ist das ganze...

Duckman 06. Feb 2002

Stimmt schon. Aber Q-DSL ist in deutlich mehr Städten verfügbar als Streamgate... Die...

Martin 05. Feb 2002

46 Städte... aber ansonsten gebe ich dir Recht. Nicht mal hier (100.000 Einwohner) kann...


Folgen Sie uns
       


Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neues Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
    BMW i3s im Test
    Teure Rennpappe à la Karbonara

    Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
    Ein Praxistest von Friedhelm Greis

    1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
    2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
    3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /