• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Black & White - Insel der Kreaturen

Add-On zur Göttersimulation

Black & White war wohl das meist beachtete PC-Spiel des letzten Jahres, ein Add-On zum Hauptprogramm daher nur eine Frage der Zeit. Allerdings ist "Insel der Kreaturen" nicht unbedingt das geworden, was man als spielerische Erweiterung bezeichnen würde.

Artikel veröffentlicht am ,

Denn grundlegend Neues hat die Insel der Kreaturen nicht zu bieten: Auf einer einzigen Insel gilt es für den Spieler, nicht nur den Glauben der Dorfbewohner und damit die Herrschaft zu erringen, sondern mit der eigenen Kreatur eine Reihe von insgesamt 18 Aufgaben zu lösen.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. CHECK24 Versicherungsservice GmbH, München

Screenshot #1
Screenshot #1
Der Schwerpunkt wurde dabei im Vergleich zum Hauptprogramm ein wenig verlagert - während der Aufbauteil auf Grund fehlender Götterkonkurrenz auf der neuen Insel recht problemlos bewältigt werden kann, gilt der eigenen Kreatur nun weitaus größere Aufmerksamkeit. Die einzelnen Aufgaben, die schließlich zur Lösung des Spieles führen, sind allesamt recht unterhaltsame Minispielchen, wie etwa ein Ball- und ein Versteckspiel, die qualitativ den Subquests aus dem Hauptprogramm im Großen und Ganzen überlegen sind.

Screenshot #2
Screenshot #2
Ebenfalls gelungen ist zudem ein Küken, das im Spielverlauf von der eigenen Kreatur "adoptiert" wird und insofern indirekt vom Spieler beeinflusst wird - was man dem eigenen Haustier beibringt, wird dieses kurze Zeit später an das Küken weitergeben. Kleine optische Gimmicks wie etwa die teils äußerst putzige Mimik des Kükens sorgen einmal mehr für die schon aus dem Hauptprogramm bekannten "Oh wie süß!"-Ausrufe.

Screenshot #3
Screenshot #3
Trotzdem haftet dem Add-On ein etwas fader Beigeschmack an: Die Minispielchen sind schnell absolviert, und da nur eine Insel zum Spielumfang gehört, sind zudem Neuentdeckungen schon bald kaum noch zu machen. Da hilft es auch wenig, dass zwei neue Kreaturen und ein paar neue Wunder hinzugefügt wurden.

Fazit:
35,- Euro verlangt Electronic Arts für das Add-On - ein Preis, der trotz der Neuerungen, wie dem niedlichem Küken und den vielen kleinen Minispielchen, deutlich überhöht ist. Um einen derartigen Betrag zu rechtfertigen, wären weitere spielerische Neuerungen sowie eine deutlich längere Spielzeit nötig gewesen. Denn der erfahrene Black&White-Spieler wird nur wenige Stunden brauchen, um sämtliche Attraktionen des Add-Ons zu Gesicht zu bekommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 148,98€ inkl. Versand)
  2. 64,90€ inkl. Direktabzug (Vergleichspreis 81,90€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis 97,83€)
  4. 26,90€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

    •  /