• IT-Karriere:
  • Services:

Palm-OS-Tochtergesellschaft bekommt einen Namen

PalmSource Inc. übernimmt Pflege und Lizenzierung von PalmOS

Nachdem Palm vor wenigen Wochen den Abschluss der Gründung der Palm-OS-Tochtergesellschaft vermeldet hat, wurde nun auch der Name für die Tochter bekannt gegeben. Dabei entschied sich Palm für die etwas unglückliche Bezeichnung PalmSource Inc., die bereits für eine Entwicklerkonferenz vergeben ist.

Artikel veröffentlicht am ,

PalmSource Inc. soll dann künftig die Programmierung, Pflege und Lizenzierung von PalmOS übernehmen, während Palm selbst in Zukunft ausschließlich PalmOS-Geräte entwickeln, produzieren und vermarkten wird. Präsident und CEO von PalmSource ist David Nagel, der in den vergangenen Monaten die interne Ausgliederung dieser Tochtergesellschaft geleitet hat.

Wenig Glück bewies Palm allerdings bei der Namensgebung der Palm-OS-Tochter PalmSource Inc., denn mit dem Begriff PalmSource ist schon lange die heute Abend startende Entwicklerkonferenz belegt. Diese doppelte Namensvergabe kann daher leicht zu Verwirrungen und Missverständnissen führen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
    •  /