Abo
  • Services:

Palm-OS-Tochtergesellschaft bekommt einen Namen

PalmSource Inc. übernimmt Pflege und Lizenzierung von PalmOS

Nachdem Palm vor wenigen Wochen den Abschluss der Gründung der Palm-OS-Tochtergesellschaft vermeldet hat, wurde nun auch der Name für die Tochter bekannt gegeben. Dabei entschied sich Palm für die etwas unglückliche Bezeichnung PalmSource Inc., die bereits für eine Entwicklerkonferenz vergeben ist.

Artikel veröffentlicht am ,

PalmSource Inc. soll dann künftig die Programmierung, Pflege und Lizenzierung von PalmOS übernehmen, während Palm selbst in Zukunft ausschließlich PalmOS-Geräte entwickeln, produzieren und vermarkten wird. Präsident und CEO von PalmSource ist David Nagel, der in den vergangenen Monaten die interne Ausgliederung dieser Tochtergesellschaft geleitet hat.

Wenig Glück bewies Palm allerdings bei der Namensgebung der Palm-OS-Tochter PalmSource Inc., denn mit dem Begriff PalmSource ist schon lange die heute Abend startende Entwicklerkonferenz belegt. Diese doppelte Namensvergabe kann daher leicht zu Verwirrungen und Missverständnissen führen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    •  /