Abo
  • Services:

Data-Mining-Cup: "Datenbergbau" für Studenten

Studenten sollen Modell zur Optimierung einer Direktmailingaktion entwickeln

Zum dritten Mal laden die Arbeitsgruppe Künstliche Intelligenz der TU Chemnitz und die im Technologie Centrum Chemnitz ansässige Firma Prudential Systems Software (prudsys) zum Data-Mining-Cup ein. Erstmals können sich im Rahmen dieses Wettbewerbs auch Studierende aus aller Welt an der besten Lösung eines Datenanalyseproblems messen.

Artikel veröffentlicht am ,

Interessierte Studenten erhalten kostenfrei eine von prudsys entwickelte Software, nutzen andere kommerzielle Produkte oder eigene Entwicklungen. Anmelden können sich die Teilnehmer ab sofort. Startschuss des Wettbewerbs ist am 2. April 2002 mit der Ausgabe der Aufgabe. Die Lösungen sind bis zum 6. Mai 2002 einzureichen.

Stellenmarkt
  1. swb AG, Bremen
  2. Eckelmann AG, Wiesbaden

Die Aufgabenstellung des Data-Mining-Cup 2002 besteht in der Analyse von anonymisierten Kundendaten. Auf Basis vorgegebener Daten soll ein Vorhersagemodell zur Optimierung einer Direktmailingaktion erstellt werden. Den Besten des Cups winken attraktive Preise, der Sieger kann beispielsweise an der internationalen Konferenz Knowledge Discovery and Data Mining (KDD) Ende Juli in Edmonton/Kanadam teilnehmen, Flugtickets, Hotelübernachtung und Taschengeld sind eingeschlossen.

Ziel des Data-Mining-Cup 2002 ist es, bei Studierenden das Interesse an der intelligenten Datenanalyse zu wecken. Darüber hinaus werden bei der Abschlussveranstaltung - den Data-Mining-Anwendertagen vom 26. bis 28. Juni 2002 im Chemnitzer Dorint Parkhotel - die Perspektiven dieses relativ neuen Fachgebietes aufgezeigt. Studierende und Unternehmen, die mit Data Mining oder dem Kundenbeziehungsmanagement (Customer Relationship Management) zu tun haben, können sich an diesen drei Tagen während eines umfangreichen Programms, das von Vorträgen über eine Job-Börse und Firmenpräsentationen bis hin zu einer abendlichen Party reicht, treffen und informieren.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.data-mining-cup.de.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /