Kaum Neues in Mozilla 0.9.8

Neuer Milestone soll vor allem weniger Fehler enthalten

Einmal mehr bringt das Mozilla-Team einen Milestone mit deutlicher Verspätung gegenüber der eigenen Roadmap heraus. Mozilla 0.9.8 bringt allerdings so gut wie keine neuen Features, dafür aber um so mehr Bugfixes mit.

Artikel veröffentlicht am ,

So hat das Adressbuch einige Verbesserungen erfahren, und dank des neuen nslTheme APIs passen sich die Widgets jetzt dem Aussehen von Mac OS X bzw. Windows XP an. Zudem bietet Mozilla nun unter Solaris Unterstützung für Hebräisch und unter Mac OS für Hebräisch und Arabisch.

Stellenmarkt
  1. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Pickenpack Seafoods GmbH, Lüneburg
  2. (Senior) Agile Coach Consultant (m/w/d)
    AUSY Technologies Germany AG, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Nürnberg
Detailsuche

Zudem unterstützt Mozilla nun wieder das Grafikformat MNG, ein Wechsel der Themes ist wie der Neustart des Browsers möglich und Dateien, die automatisch bei Klick auf einen Link heruntergeladen werden, erhalten am Ende ihren korrekten Dateinamen. Einige Neuerungen erfuhr der Dialog "Seite einrichten", und in der Mac-OS-Version ist nun der "DOM Inspector" enthalten.

Das automatische Auslesen von "/favicon.ico"-Bildern ist hingegen per Default abgeschaltet, da es zu viele Probleme verursache, es kann aber auf Wunsch wieder eingeschaltet werden.

Mozilla 0.9.8 kann sowohl für Windows, Linux, OS/2 sowie Mac OS 8.5 - 9.x als auch Mac OS X heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lutz 07. Feb 2002

Soweit ich weiss (für erinnern bin ich noch zu jung ;-) ) war Windows 1.3 das erste...

Lothar 05. Feb 2002

so sehr ich den Mozilla wegen seiner Schnelligkeit (naja, eigentlich nur minimal...

Dorkas 05. Feb 2002

war's nicht windows 2, das fehlte?

Martin 05. Feb 2002

Welche 1.0-Versionen anderer Produkte meinst du? Es werden doch üblicherweise mehrere...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft Surface Pro 9 im Test
Das Surface Pro 9 macht uns ARM

Qualcomms Snapdragon 8cx Gen3 passt gut zum Surface Pro 9. Es hat eine lange Akkulaufzeit und läuft lüfterlos. Warum ist es nur so teuer?
Ein Test von Oliver Nickel

Microsoft Surface Pro 9 im Test: Das Surface Pro 9 macht uns ARM
Artikel
  1. Oliver Blume: VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu
    Oliver Blume
    VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu

    VWs Ingenieure müssen den Trinity neu planen, weil das Design bei der Konzernspitze durchgefallen ist. Zudem gibt es eine neue Softwarestrategie.

  2. Google: Android-Updates sollen schneller verarbeitet werden
    Google
    Android-Updates sollen schneller verarbeitet werden

    Android-Updates brauchen mitunter eine ganze Weile, bis sie abgeschlossen sind. Das könnte sich in Zukunft ändern.

  3. Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
    Soziale Netzwerke
    Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

    Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
    Von Harald Büring

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /