Abo
  • Services:

Yamaha liefert SCSI-Konverter für interne IDE-CD-Brenner

Kompatibel zu Yamahas CD-Brennern CRW3200 und CRW2200

Günstige und schnelle interne CD-Brenner für die IDE-Schnittstelle werden beinahe täglich vorgestellt, die SCSI-Schnittstelle wird meist vernachlässigt. Yamaha hat nun einen neuen SCSI-Konverter für die beiden CD-Brenner-Serien CRW3200E (24fach) und CRW2200E (20fach) angekündigt, mit denen sich die IDE-Laufwerke auch am SCSI-Controller betreiben lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ganz neu ist die Idee nicht, bereits für den CRW2200E gab es von Yamaha einen Konverter. Der neue "SCSI-Konverter für CRW3200E/CRW2200E" (Artikel-Code: V769970NEW) ersetzt diesen. Er wird von hinten auf den IDE-Stecker des CD-Brenners gesteckt und kann bei Bedarf wieder abgezogen werden.

Mit der Auslieferung des neuen SCSI-Konverters will Yamaha Anfang Februar beginnen. Der Listenpreis liegt bei 45,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Ryven 05. Mär 2003

Und wie hoch sind die Durchsätze bei den Platten, die Konverter die ich bis jetzt gesehen...

Udo Kammer 26. Feb 2002

Ich hatte mir den alten SCSI-Converter bei Werner Busalt, Mannheim, gekauft. Die Adresse...

SCSI 20. Feb 2002

den wandler gibt es bei kdh-datentechnik.com oder bobit.de die wandler funktionieren one...

The U.C.W. 07. Feb 2002

Eine Notlösung. Warum stellt Yamaha keine richtigen SCSI-Brenner her? Der Konverter spart...

Carcharodon 07. Feb 2002

Hai, habe von Yamaha eine Adresse bekommen und mal dahin geschrieben...Mal sehen, was...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /