BinTec bleibt unterhalb der Erwartung

Liquiditätssituation weiterhin angespannt

Die BinTec Communications AG erzielte im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2001 nach vorläufigen Berechnungen einen Konzernumsatz von rund 6 Millionen Euro, eine Verdoppelung gegenüber dem Vorjahr. Im Gesamtjahr 2001 konnte der Hersteller von Netzwerkequipment den Umsatz um mehr als 28 Prozent auf 26,6 Millionen Euro steigern, blieb jedoch insgesamt hinter den Erwartungen zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Konjunkturschwäche habe das Unternehmen im vierten Quartal des vergangenen Geschäftsjahres letztlich stärker getroffen als noch im November 2001 angenommen. Infolgedessen wird das EBIT voraussichtlich zwischen minus 4 und minus 6 Millionen liegen statt zwischen minus 1,5 und minus 3,5 Millionen Euro. Im Jahr 2000 hatte man ein Minus von 15,2 Millionen Euro verzeichnet.

Stellenmarkt
  1. Technical Support Engineer (m/w/d)
    Method Park by UL, Erlangen
  2. Business Analyst (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
Detailsuche

Die Liquiditätssituation bleibe damit angespannt. Trotz der Verfehlung der Zielvorgaben betont man allerdings, dass sich die Situation für das Unternehmen im vergangenen Jahr verbessert hat. Einem strikten Kostenmanagement und der Reduzierung des Personalbestands um 27 Prozent auf 162 Mitarbeiter per 31. Dezember 2001 stehen die erfolgreiche Markteinführung von sechs neuen Produkten sowie die letztlich erzielte Umsatzsteigerung von über 28 Prozent gegenüber.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Unternehmen eine Umsatzsteigerung von über 20 Prozent bei einer schwarzen Null auf EBIT-Basis vor Firmenwertabschreibung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Sony, Nvidia, Apple: Der erste Uncharted-Trailer ist da
    Sony, Nvidia, Apple
    Der erste Uncharted-Trailer ist da

    Sonst noch was? Was am 21. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

  3. Sony a7 IV: Es klappt mit der Sony Alpha 7 IV
    Sony a7 IV
    Es klappt mit der Sony Alpha 7 IV

    Endlich ein Klappbildschirm! Wir fanden beim ersten Hands-on mit Sonys frischer Vollformatkamera noch mehr Neuerungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft: Direktabzüge und Zugaben [Werbung]
    •  /