Abo
  • Services:
Anzeige

Corel: Nettoverlust von 7,3 Millionen US-Dollar

Umsatz 2001 geht um 23,2 Millionen US-Dollar zurück

Corel hat die Ergebnisse für das am 30. November 2001 abgeschlossene vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2001 bekannt gegeben. Der Gesamtumsatz für das Geschäftsjahr 2001 beläuft sich auf 134,3 Millionen US-Dollar. Der Nettoverlust beträgt 7,3 Millionen US-Dollar oder 0,10 US-Dollar pro Aktie. Diese Zahlen enthalten auch Einmalkosten aus dem vierten Quartal, die sich insgesamt auf etwa 8,5 Millionen US-Dollar belaufen. Im Vergleich dazu betrug im Geschäftsjahr 2000 der Umsatz 157,5 Millionen US-Dollar mit einem Nettoverlust von 55,3 Millionen US-Dollar oder 0,80 US-Dollar pro Aktie.

Anzeige

Obwohl der Umsatz im Geschäftsjahr 2001 im Vergleich zum Vorjahr um 23,2 Millionen US-Dollar zurückgegangen ist, hat sich das Endresultat um 48 Millionen US-Dollar verbessert. Dies ist direkt auf die in allen Geschäftsbereichen durchgeführten kostensparenden Maßnahmen zurückzuführen. Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen für das Geschäftsjahr 2001 beträgt 10,5 Millionen US-Dollar, im Vergleich zum Vorjahr mit einem Verlust vor Abschreibungen von 43,1 Millionen US-Dollar. Der Umsatz für das vierte Quartal im Geschäftsjahr 2001 beläuft sich auf 31,6 Millionen US-Dollar. Der Nettoverlust beträgt 10,7 Millionen US-Dollar oder 0,14 US-Dollar pro Aktie. Im Vergleich dazu betrug der Umsatz 40,4 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum des Geschäftsjahres 2000, mit einem Verlust von 8,6 Millionen oder 0,12 US-Dollar pro Aktie.

Zum Ende des Geschäftsjahres 2001 betrugen liquide Mittel, kurzfristige Investitionen und eingeschränkte Barbestände 122,4 Millionen US-Dollar. Zum Ende des Geschäftsjahres 2000 waren es 128,6 Millionen US-Dollar.

"Wie aus den heutigen Ergebnissen zu ersehen ist, haben wir unsere finanzielle Situation im Jahre 2001 deutlich verbessert", erklärte John Blain, Finanzleiter bei der Corel Corporation. "Dank der Disziplin in finanzieller Hinsicht, an die sich unser ganzes Unternehmen gehalten hat, konnten wir drei aufeinanderfolgende rentable Quartale aufweisen. Obwohl sich kürzliche Ereignisse und die allgemeinen Wirtschaftsbedingungen auf unseren Umsatz im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2001 auswirkten, konnten wir mittels strikter Kostensteuerung, gesunder liquider Mittel und einer gestärkten Bilanz die Auswirkungen dieser externen Faktoren mildern. 2001 war ein Wendepunkt für Corel."


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fidor, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  2. 19,99€
  3. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...

Folgen Sie uns
       

  1. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  2. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  3. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  4. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  5. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  6. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  7. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  8. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  9. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  10. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Offline/mods

    MrAnderson | 13:27

  2. Re: VPN, VPN, VPN

    Silent_GSG9 | 13:24

  3. Gesichtserkennung unsicherere Fingerabdruckleser?

    ZofiaHollister | 13:24

  4. Re: Wer denkt sich solche Sätze aus?

    Lord Gamma | 13:23

  5. Achtung! Autovergleich ;-)

    M.P. | 13:21


  1. 12:56

  2. 12:01

  3. 11:48

  4. 11:21

  5. 11:09

  6. 11:01

  7. 10:48

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel