Abo
  • Services:

OmniPage Pro X für MacOS wandelt PDF-Dateien um

OCR-Software speziell an MacOS X angepasst

Scansoft bringt das OCR-Programm OmniPage Pro X für die MacOS-Plattform im März auf den Markt, das dann auch PDF-Dokumente direkt in bearbeitbare Dokumente konvertieren kann.

Artikel veröffentlicht am ,

OmniPage Pro X
OmniPage Pro X
OmniPage Pro X enthält zwei OCR-Engines von ScanSoft, um die Erkennungsleistung von eingescannten Dokumenten zu verbessern. Dabei wurde die Software speziell für MacOS X entwickelt, verspricht der Hersteller. Eingescannte Texte können auf Wunsch als PDF-Datei gesichert und so leicht weitergegeben werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Designers GmbH, Esslingen
  2. über duerenhoff GmbH, Hannover

PDF-Dokumente lassen sich zudem mit OmniPage auch wieder in editierbare Dokumente wie Word-Dateien, Excel-Tabellen oder HTML-Seiten verwandeln. Dabei sollen das Layout, Spalteneinstellungen, Schriftarten und Grafiken ohne Probleme erhalten bleiben.

Zudem erkennt die Software beim Einscannen auch Tabellen, die nun in Arbeitsblätter übernommen werden können, ohne dass Informationen wie Textausrichtung oder Zellenformatierung verloren gehen. Auf Wunsch liest OmniPage eingelesene Dokumente sogar vor. Für eine Internet-Veröffentlichung stehen Web-Export-Funktionen zur Verfügung. Als Weiteres versteht sich die Software mit den Microsoft-Office-Versionen 98, 2001 und X, so dass die OCR-Funktionen innerhalb der Office-Applikationen zur Verfügung stehen.

OmniPage Pro X soll für MacOS ab Anfang März zum Preis von 695,- Euro in den Handel kommen. Wer bereits eine beliebige OCR-Software besitzt, kann für 179,- Euro zu OmniPage Pro X wechseln.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€
  2. 19,99€
  3. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Anno 2205 Ultimate Edition für 9,99€)

Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

      •  /