Y-Project: Unreal-basierte Action aus Deutschland

Westka Interactive bringt Action-Adventure

Westka Interactive hat erste Details zum für das erste Quartal 2003 angekündigten PC-Spiel Y-Project bekannt gegeben. Das Action-Adventure, in dem man als Spieler einmal mehr um die Rettung der Menschheit kämpft, wird die Technologie der Unreal-Engine nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Zeitlich ist das Spiel 200 Jahre in der Zukunft angesiedelt. Die Menschheit hat sich auf einem fremden Planeten ein neues Zuhause errichtet, muss sich allerdings gegen eine neue Gefahr behaupten: Mutierte Killerinsekten streben die Vernichtung der neuen Welt an. Die letzten Überlebenden müssen nun gegen die Alien-Schwärme ausziehen und versuchen, ihre Sippe zu retten.

Stellenmarkt
  1. Technical Support Engineer (m/w/d)
    Method Park by UL, Erlangen
  2. Business Analyst (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
Westka will die Möglichkeiten der Unreal-Engine nutzen, um grafisch anspruchsvolle Indoor- und Outdoor-Level zu erschaffen. Das Team von Epic, Entwickler der Unreal-Engine, zeigt sich zuversichtlich: "Wir sind sehr beeindruckt über das, was Westka bisher aus der neuesten Version der Unreal-Engine herausgeholt hat", so Mark Rein, Vizepräsident von Epic Games. "Wenn das Y-Project veröffentlicht wird denke ich, dass die Leute von der Detailverliebtheit und der fesselnden Story begeistert sein werden."

Laut Westka soll das Y-Project auch spielerisch Maßstäbe setzen. Der Titel wird nach Herstellerangaben eine Kombination aus Rollenspiel, Adventure und Action-Titel sein. Angestrebter Releasetermin ist das erste Quartal 2003.

Westka Interactive, die Computerspieleabteilung der Brainpool TV AG und der VIVA Media AG, betätigt sich seit 1993 auf dem Gebiet der Spieleentwicklung. Bei Y-Project handelt es sich um das erste Produkt, dem nicht nur in Deutschland, sondern auch international Perspektiven eingeräumt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Sony, Nvidia, Apple: Der erste Uncharted-Trailer ist da
    Sony, Nvidia, Apple
    Der erste Uncharted-Trailer ist da

    Sonst noch was? Was am 21. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

  3. Sony a7 IV: Es klappt mit der Sony Alpha 7 IV
    Sony a7 IV
    Es klappt mit der Sony Alpha 7 IV

    Endlich ein Klappbildschirm! Wir fanden beim ersten Hands-on mit Sonys frischer Vollformatkamera noch mehr Neuerungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft: Direktabzüge und Zugaben [Werbung]
    •  /