Abo
  • Services:
Anzeige

Apple bringt mobiles elektronisches Klassenzimmer mit iBooks

Apple Deutschland forciert Engagement im Bildungsbereich

Auf der Bildungsmesse in Köln, die vom 19. bis 23. Februar 2002 stattfindet, will Apple gemeinsam mit verschiedenen Partnern Lernlösungen rund um den Macintosh präsentieren. In Halle 12.1 Stand B 039 steht der seit Anfang November in Deutschland erhältliche "Wireless Mobile Classroom" im Mittelpunkt.

Anzeige

In einem soliden Rollwagen ist ein iBook 600 MHz mit 14-Zoll-Display, 20-GB-Festplatte, DVD/CD-RW-Laufwerk und Airport-Karte untergebracht. Darüber hinaus kann man in dem Rollwagen zehn iBooks 500 MHz mit 12-Zoll-Display, 15-GB-Festplatte, CD-Laufwerk und Airport-Karte sowie einer Airport-Basisstation unterbringen. Wahlweise gibt es auch ein Paket mit fünf statt zehn iBooks 500 MHz. Dazu gehört ferner der Apple Network Assistant sowie ein Laserdrucker HP 1200 und ein Scanner Canon 670U.

Durch den Rollwagen soll das mobile Klassenzimmer von Lehrern und Schülern in unterschiedlichen Klassenzimmern verwendet werden können. "Das mobile Klassenzimmer ist ein Renner - allein in Europa wurden in den letzten Wochen seit Verfügbarkeit schon über 100 Stück des Komplettpakets in Sachen Kommunikation im Schulbereich verkauft", freute sich Frank Steinhoff, Geschäftsführer Apple Deutschland. Die iBooks bleiben über die AirPort-Basisstation auf bis zu maximal 45 m Entfernung drahtlos miteinander verbunden. Wird die Basisstation über den integrierten Anschluss mit dem Ethernet verbunden, können die Schüler sofort auf das schulinterne Netzwerk und das Internet zugreifen.

Die von Apple entwickelte Softwarelösung, genannt Apple Network Assistant (ANA), ermöglicht dem Lehrer die Kontrolle über die Notebooks sowie eine individuelle Kommunikationsfunktion und eine einfache Administration.

Das mobile Klassenzimmer kostet in der Variante mit elf iBooks 21.564,40 Euro und in der Konfiguration mit sechs iBooks 13.328,40 Euro.


eye home zur Startseite
ricky king 06. Sep 2008

hi heinrich ich war mal auf ihrer schule und sie bekommen nix auf die reihe

Heinrich Jansa 30. Mai 2002

Land NRW

Heinrich Jansa 29. Mai 2002

Neuss, Düsseldorf, Köln

MAtte 26. Apr 2002

Wäre auch an einer Besichtigung im schulischen Bereich interessiert. Wem im Bereich...

Alexandra Oerter 11. Apr 2002

In welcher Region sollte das denn sein?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AMEOS Holding AG, Ueckermünde
  2. Robert Bosch GmbH, Renningen
  3. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  4. über Duerenhoff GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 77,00€ inkl. Versand im Idealo-Preisvergleich
  3. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...

Folgen Sie uns
       

  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Re: Sorry, aber der Text ist für mich unlesbar

    Bouncy | 21:27

  2. Re: Synology oder QNAP

    zenker_bln | 21:23

  3. Re: Verwundert, warum die OS Umgebung keine...

    Bouncy | 21:19

  4. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    zZz | 21:16

  5. Re: IOTA mit Tangle, alles andere ist aufgewärmte...

    wildzero | 21:08


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel