• IT-Karriere:
  • Services:

Datenschutz-Gütesiegel - Erste Gutachter akkreditiert

Produktkriterien für das Schleswig-Holsteiner Gütesiegel veröffentlicht

Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) Schleswig-Holstein hat die Unterlagen für Anträge auf die Zertifizierung von IT-Produkten sowie die Namen der ersten drei anerkannten Gutachter veröffentlicht. Das schleswig-holsteinische Datenschutzrecht bietet Herstellern und Vertriebsfirmen von IT-Produkten die Möglichkeit, ihr Produkt mit einem Gütesiegel auszeichnen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Datenschutzsiegel
Datenschutzsiegel
Dadurch wird die Vereinbarkeit des Produkts mit den Vorschriften über den Datenschutz und die Datensicherheit vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz bestätigt. Nach dem Landesdatenschutzgesetz sollen die Behörden vorrangig Produkte einsetzen, die ein derartiges Gütesiegel besitzen.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern

Interessierte Hersteller und Vertriebsfirmen können ab sofort mit den ersten anerkannten Gutachtern einen privaten Begutachtungsvertrag für ihr Produkt abschließen. Die erfolgreiche Begutachtung ist Voraussetzung für die Erteilung des Gütesiegels. Das Gütesiegel selbst wird vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz als einer Körperschaft des öffentlichen Rechts auf Antrag erteilt, nachdem das Gutachten auf Schlüssigkeit und Nachvollziehbarkeit geprüft wurde, heißt es in einer Pressemitteilung. Für die Prüfung, Bewertung und Dokumentation der Begutachtung durch die Gutachter stellt das ULD mit Hintergrundinformationen, Anforderungskatalog und Prüfschema die Grundlagen zur Verfügung.

Laut ULD stellt der Gutachter bei seiner Begutachtung zunächst das datenschutzrechtliche Anforderungsprofil zusammen, unter Berücksichtigung des jeweiligen Zweckes und Einsatzbereiches. Auf der Basis der Produktbeschreibung wird anschließend der Ist-Zustand des Produkts ermittelt und geprüft, ob die datenschutzrechtlichen Anforderungen technisch und/oder organisatorisch umgesetzt werden. Schließlich nimmt der Gutachter eine Gesamtbewertung des Produktes vor. Bei der Begutachtung wird insbesondere auf die Produkteigenschaften in den Bereichen Datenvermeidung und Datensparsamkeit, Datensicherheit und Revisionsfähigkeit der Datenverarbeitung sowie Gewährleistung der Rechte der Betroffenen geachtet. Innovative Umsetzungen datenschutzrechtlicher Anforderungen sollen bei der Gesamtbeurteilung besonders ins Gewicht fallen.

Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz erwartet, dass die Anforderungen nicht nur bei der Begutachtung von IT-Produkten eine Rolle spielen, sondern mittel- und langfristig zunehmend bereits Einfluss auf die Entwicklung und Herstellung von Informationstechnik haben werden. Das ULD plant, den Anforderungskatalog an die IT-Produkte dynamisch an die Entwicklung der Informationstechnik anzupassen.

Zugleich mit den Produktkriterien hat das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz die ersten drei Gutachter akkreditiert. Derzeit laufen weitere acht Akkreditierungsverfahren, die in den nächsten Wochen abgeschlossen sein werden. Die anerkannten Gutachter und Prüfstellen sind in ein Register beim ULD aufgenommen, so dass interessierte Anbieter von IT-Produkten den Kontakt herstellen und sich die Verbraucher darüber informieren können, welche Gutachter beim ULD akkreditiert sind.

Antragsformulare und Informationen zu Produktzertifizierung und Gutachtern sind im Internet abrufbar unter dem Link: www.datenschutzzentrum.de/guetesiegel/.

Formulare und Informationen können auch bezogen werden über das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Holstenstraße 98, 24103 Kiel, Tel: 0431/988-1398, Fax: 0431/988-1223, E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Willi 01. Feb 2002

Zahnarztfrauen empfehlen Perlwei** Willi


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /