Bluetooth-Modul von TDK Systems für Compaq iPAQ (Update)

bluePAQ macht jeden Compaq iPAQ Bluetooth-tauglich

Für den US-Markt stellte TDK Systems jetzt ein Bluetooth-Modul für die WindowsCE-PDAs der iPAQ-Reihe von Compaq vor. Das bluePAQ getaufte Modul wird dabei außen an dem iPAQ angebracht und versetzt diesen so in die Lage, via Bluetooth Verbindung mit anderen Bluetooth-fähigen Geräten aufzunehmen, seien es Handys, Notebooks oder andere PDAs.

Artikel veröffentlicht am ,

bluePAQ
bluePAQ
Das Bluetooth-Modul bluePAQ enthält zudem einen Slot für CompactFlash-Karten der Typen I sowie II und bietet alle benötigten Treiber, so dass keine Software-Installation erforderlich ist. Da das Modul nur rund 60 Gramm wiegt, steigt das Gewicht des iPAQ nicht nennenswert an. Vermutlich erhöht sich aber der Akku-Verbrauch, wenn das Modul verwendet wird; TDK Systems machte dazu keinerlei Angaben.

Stellenmarkt
  1. Test Automatisierer (m/w/d) IT
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Systemadministrator (m/w/d) für vertriebliche IT-Systeme
    Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
Detailsuche

In den USA soll das bluePAQ-Modul für alle iPAQ-Modelle zum Preis von 239,99 US-Dollar erhältlich sein. Ob und wann das Gerät auch auf dem deutschen Markt angeboten wird, steht noch nicht fest.

Update
Mittlerweile teilte TDK Systems mit, dass das bluePAQ-Modul ab Ende Februar auch in Deutschland zum Preis von 320,16 Euro erhältlich sein wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schallhofer 15. Jan 2003

Wäre so ein Gerät generell als Speichererweiterung für Bluetoothfähige Geräte (Handys...

ip (Golem.de) 04. Feb 2002

danke, ist nachgetragen. Viele Grüße, Ingo Pakalski Golem.de

CE-Peter 03. Feb 2002

hier fehlt wohl der Nachsatz, dass bei diesem Preis auch ein CF-Kartenslot inbegriffen ist!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

  3. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /