Abo
  • Services:

Bluetooth-Modul von TDK Systems für Compaq iPAQ (Update)

bluePAQ macht jeden Compaq iPAQ Bluetooth-tauglich

Für den US-Markt stellte TDK Systems jetzt ein Bluetooth-Modul für die WindowsCE-PDAs der iPAQ-Reihe von Compaq vor. Das bluePAQ getaufte Modul wird dabei außen an dem iPAQ angebracht und versetzt diesen so in die Lage, via Bluetooth Verbindung mit anderen Bluetooth-fähigen Geräten aufzunehmen, seien es Handys, Notebooks oder andere PDAs.

Artikel veröffentlicht am ,

bluePAQ
bluePAQ
Das Bluetooth-Modul bluePAQ enthält zudem einen Slot für CompactFlash-Karten der Typen I sowie II und bietet alle benötigten Treiber, so dass keine Software-Installation erforderlich ist. Da das Modul nur rund 60 Gramm wiegt, steigt das Gewicht des iPAQ nicht nennenswert an. Vermutlich erhöht sich aber der Akku-Verbrauch, wenn das Modul verwendet wird; TDK Systems machte dazu keinerlei Angaben.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn

In den USA soll das bluePAQ-Modul für alle iPAQ-Modelle zum Preis von 239,99 US-Dollar erhältlich sein. Ob und wann das Gerät auch auf dem deutschen Markt angeboten wird, steht noch nicht fest.

Update
Mittlerweile teilte TDK Systems mit, dass das bluePAQ-Modul ab Ende Februar auch in Deutschland zum Preis von 320,16 Euro erhältlich sein wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  2. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)
  3. 12,49€
  4. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)

Schallhofer 15. Jan 2003

Wäre so ein Gerät generell als Speichererweiterung für Bluetoothfähige Geräte (Handys...

ip (Golem.de) 04. Feb 2002

danke, ist nachgetragen. Viele Grüße, Ingo Pakalski Golem.de

CE-Peter 03. Feb 2002

hier fehlt wohl der Nachsatz, dass bei diesem Preis auch ein CF-Kartenslot inbegriffen ist!


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /