Abo
  • Services:

PoGo! bringt portablen Flash-Memory-MP3-Rekorder

Aufnahme von MP3-Musik ohne Zwischenschaltung eines Rechners

PoGo! hat mit dem RipFlash einen MP3-Player vorgestellt, der auf seinen Flash-Speicher auch Musik und Sprachnotizen im MP3-Format aufnehmen kann. Das Gerät ist mit einem internen Mikrofon und einem Stereo-Line-In-Eingang ausgestattet, an den beliebiges Tonequipment angeschlossen werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Ripflash nimmt auch selbst auf
Ripflash nimmt auch selbst auf
Mit dem Gerät lassen sich MP3-Aufnahmen ohne die Zwischenschaltung eines Rechners machen und über den internen Lautsprecher oder über eine Buchse auf externen Wiedergabegeräten auch wieder abspielen. Der RipFlash kann bei der Aufnahme auch die Leerstellen zwischen einzelnen Musikstücken erkennen und erlaubt so die Speicherung kompletter Alben und das Anspringen der einzelnen Tracks.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Mit Smart-Media-Card-Steckplatz
Mit Smart-Media-Card-Steckplatz
Der RipFlash ist mit 128 MByte internem Flashspeicher ausgestattet und kann über einen Smart-Media-Card-Steckplatz mit austauschbaren Festwertspeichern erweitert werden. Neben den beschriebenen Ein- und Ausgabemöglichkeiten kann das Gerät über die USB-Schnittstelle mit PCs verbunden werden und Daten in beiderlei Richtung austauschen.

Der RipFlash ist online unter www.pogoproducts.com für 198,- US-Dollar zu beziehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 45,99€ (Release 12.10.)

Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /