Abo
  • Services:

Golem.de: Aktuelle Schlagzeilen für die eigene Website

RDF- und XML-Back-End für Golem.de

Nachdem sich die Anfragen nach einem Back-End für Golem.de immer stärker häufen, möchten wir hier auf einige Möglichkeiten hinweisen, wie Sie die Golem.de-News auf die eigene Homepage "entführen" können. Die hier vorgestellten Methoden beziehen sich auf die Headlines und mitunter auch Kurzversionen einzelner News und sind so wie hier dargestellt kostenlos nutzbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Die hier veröffentlichten Scripte sollen nur einen Anhaltspunkt geben, denn die entsprechenden Back-End-Dateien lassen sich natürlich auch auf andere Art und Weise verwenden.

Stellenmarkt
  1. IOS Gesellschaft für innovative Optimiersoftware mbH, Aachen
  2. Hays AG, Metropolregion Nürnberg

XML-Version:
Dies ist die flexibelste Möglichkeit, um an die Golem.de-News zu gelangen. Neben den Überschriften ("Headlines") stehen auch Unterüberschriften ("Subheadlines") sowie Informationen zu Rubriken und dem Veröffentlichungsdatum zur Verfügung.
Jeweils eine News liegt in Kurzform bei. Wir bitten darum, auch immer nur eine News in Kurzform anzuzeigen.

Das entsprechende Back-End findet sich unter:

Ein Beispiel, um die XML-Daten auf einer Webseite anzuzeigen, liegt als PHP-Script unter: RDF-Version:
Die aktuellen Headlines stehen auch im RDF-Format zur Verfügung. Im Gegensatz zu unserer XML-Version sollte sich die RDF-Version noch einfacher mit gängigen Tools verarbeiten lassen. So lassen sich RDF-konforme Daten z.B. auf einfache Weise direkt in Newsticker für den eigenen Desktop integrieren. Als Beispiel ist ein PHP-Script beigelegt, das auf dem Freshmeat-Back-End von Kalle Kiviaho basiert.

Ein entsprechendes Back-End findet sich unter:

Ein Beispiel, wie man die RDF-Daten auf einer Webseite anzeigen kann, liegt als PHP-Script unter: Bei beiden Varianten können wir keine Haftung für die Funktion des Dienstes oder Beeinträchtigungen, die eine Einbindung dieser Funktion möglicherweise nach sich zieht, übernehmen. Wir behalten uns das Recht vor, den Dienst jederzeit abzuschalten oder zu verändern.

Damit niemand durch eventuelle Änderungen überrascht wird oder gar Verbesserungen verpasst, kann man sich formlos per E-Mail in unsere Benachrichtigungsliste eintragen lassen:

Für technische Fragen und Vorschläge empfehlen wir die Nutzung des Forums zu diesem Text.

Sollten Sie andere Formate benötigen, melden Sie sich einfach bei uns per E-Mail oder im Kommentarbereich unter diesem Artikel, wir werden dann sehen, was sich machen lässt!



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€

Gemini 25. Nov 2005

Hi, Wie wärs noch mit XML Daten im Unicode Charset. mfg, Gemini

Alex 03. Apr 2004

würd ich auch gern wissen

K.W. 04. Feb 2004

Fast ein ganzes Jahr Bedenkzeit sollte eigentlich reichen oder? Gibt es nun demnächst...

dername 16. Jan 2004

...ist klar im vorteil...

baba 09. Jan 2004

Bei dieser Frage würde ich mich gerne anschliessen - eine Ausgabe nach Rubrik (bei uns...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

    •  /