Abo
  • Services:
Anzeige

Videostudio 6.0 mit verbessertem DVD-Authoring

Vorgänger Videostudio 5.0 ab sofort zum halben Preis

Ulead will Ende März eine neue Version der Videoschnittsoftware Videostudio in Deutschland auf den Markt bringen. Videostudio 6.0 besitzt ein überarbeitetes DVD-Authoring und kann nun mehrere CD-Laufwerke parallel verwenden. Die Ankündigung nahm Ulead zum Anlass, den Preis der Vorgängerversion um die Hälfte zu senken.

Anzeige

Videostudio 6.0 besitzt ein überarbeitetes DVD-Authoring und verbesserte die Unterstützung von CD-R- und DVD-R-Brennern. Ein erweiterter Storyboard-Modus soll nun eine größere Arbeitsfläche zum Anordnen von Videoclips in der Storyline bieten. Zudem arbeitet die Video-Vorschau jetzt in voller Auflösung und mehrere CD-Laufwerke können parallel verwendet werden, um etwa auf einem Laufwerk Audio-CDs für die Hintergrundmusik einzubinden, während zeitgleich ein anderes Laufwerk ein Video abspielt oder brennt.

Das SmartRender-Verfahren soll die Arbeit mit hochauflösendem Videomaterial im MPEG-Format beschleunigen, indem nur die Änderungen an einem Projekt neu gerendert werden. Die Funktion MPEG-Direkt importiert das Videomaterial aus einem DV/D8Camcorder sofort im DVD-Format. Dabei wertet eine verbesserte Szenenerkennung beim Einlesen die Zeitachse des DV-Bandes aus und unterteilt das eingehende Material automatisch in separate Dateien.

Getrennte Überlagerungsspuren für Video, Bilder und 3D-Titel ermöglichen genau platzierte Bild-in-Bild-Effekte mit Transparenz- und Bewegungsattributen. Ein Textanimationsarchiv hilft gepaart mit zahlreichen Bewegungstiteleffekten bei der Betitelung und Texteinblendung. Zudem will Ulead die Steuerung von Videostudio 6 durch eine überarbeitete Bedienoberfläche stark vereinfacht haben.

Das deutschsprachige Videostudio 6.0 soll für Windows 98, Millennium, NT, 2000 und XP Ende März zum Preis von 79,95 Euro in den Handel kommen. Updates bietet Ulead für 49,95 Euro an.

Parallel hat Ulead den Preis der Vorgängerversion um die Hälfte gesenkt. So kostet die Videoschnittsoftware Videostudio 5.0 nun nicht mehr 101,75 Euro, sondern nur noch 49,95 Euro.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  2. Weischer.Regio GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. Hannover Rück SE, Hannover
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach nahe Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. für 49,99€ statt 69,99€
  3. für 24,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Regierungsberater

    Elektroautoquote und Diesel-Subventionsaus gefordert

  2. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  3. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  4. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  5. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  6. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  7. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  8. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  9. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  10. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: benötigte CPU?!

    Kondratieff | 07:02

  2. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    JackIsBlack | 07:02

  3. Re: Jede App muss für jedes neue iPhone angepasst...

    Pete Sabacker | 07:00

  4. Re: 999$ = 1150¤?

    BodoMitDemBagger | 06:59

  5. Re: Seh ich nicht.. bekomme hoffe ich Glasfaser

    serra.avatar | 06:50


  1. 07:13

  2. 07:00

  3. 18:40

  4. 17:44

  5. 17:23

  6. 17:05

  7. 17:04

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel