Abo
  • Services:
Anzeige

Videostudio 6.0 mit verbessertem DVD-Authoring

Vorgänger Videostudio 5.0 ab sofort zum halben Preis

Ulead will Ende März eine neue Version der Videoschnittsoftware Videostudio in Deutschland auf den Markt bringen. Videostudio 6.0 besitzt ein überarbeitetes DVD-Authoring und kann nun mehrere CD-Laufwerke parallel verwenden. Die Ankündigung nahm Ulead zum Anlass, den Preis der Vorgängerversion um die Hälfte zu senken.

Anzeige

Videostudio 6.0 besitzt ein überarbeitetes DVD-Authoring und verbesserte die Unterstützung von CD-R- und DVD-R-Brennern. Ein erweiterter Storyboard-Modus soll nun eine größere Arbeitsfläche zum Anordnen von Videoclips in der Storyline bieten. Zudem arbeitet die Video-Vorschau jetzt in voller Auflösung und mehrere CD-Laufwerke können parallel verwendet werden, um etwa auf einem Laufwerk Audio-CDs für die Hintergrundmusik einzubinden, während zeitgleich ein anderes Laufwerk ein Video abspielt oder brennt.

Das SmartRender-Verfahren soll die Arbeit mit hochauflösendem Videomaterial im MPEG-Format beschleunigen, indem nur die Änderungen an einem Projekt neu gerendert werden. Die Funktion MPEG-Direkt importiert das Videomaterial aus einem DV/D8Camcorder sofort im DVD-Format. Dabei wertet eine verbesserte Szenenerkennung beim Einlesen die Zeitachse des DV-Bandes aus und unterteilt das eingehende Material automatisch in separate Dateien.

Getrennte Überlagerungsspuren für Video, Bilder und 3D-Titel ermöglichen genau platzierte Bild-in-Bild-Effekte mit Transparenz- und Bewegungsattributen. Ein Textanimationsarchiv hilft gepaart mit zahlreichen Bewegungstiteleffekten bei der Betitelung und Texteinblendung. Zudem will Ulead die Steuerung von Videostudio 6 durch eine überarbeitete Bedienoberfläche stark vereinfacht haben.

Das deutschsprachige Videostudio 6.0 soll für Windows 98, Millennium, NT, 2000 und XP Ende März zum Preis von 79,95 Euro in den Handel kommen. Updates bietet Ulead für 49,95 Euro an.

Parallel hat Ulead den Preis der Vorgängerversion um die Hälfte gesenkt. So kostet die Videoschnittsoftware Videostudio 5.0 nun nicht mehr 101,75 Euro, sondern nur noch 49,95 Euro.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NEVARIS Bausoftware GmbH, deutschlandweit
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  4. Max Weishaupt GmbH, Schwendi


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. 49,99€
  3. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    Mingfu | 20:06

  2. Re: Wie immer war alles nur ein "Versehen"

    bentol | 20:02

  3. Re: ARMutszeugnis für Microsoft

    schap23 | 20:01

  4. Re: Kann ich bestätigen

    Faksimile | 19:59

  5. Re: Wozu? Ich kann zur Arbeit laufen!

    DetlevCM | 19:55


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel