• IT-Karriere:
  • Services:

Archos: Neue portable 2,5-Zoll-HDs und kleine CD-RW-Brenner

Neue USB-2.0- und Firewire-Laufwerke ab der CeBIT 2002 erhältlich

Der französische Hardwarehersteller Archos hat für die CeBIT 2002 bereits einige platzsparende portable Laufwerke angekündigt, vom etwa CD-großen CD-Brenner Cesar-CDRW/MPM bis hin zur MiniHD getauften 2,5-Zoll-Festplatte mit einer Kapazität von 40 GByte. Bei den Schnittstellen kann zwischen USB 1.1/2.0, Firewire und PC-Card gewählt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Archos Cesar-CDRW/MPM
Archos Cesar-CDRW/MPM
Der externe CD-Brenner Archos Cesar-CDRW/MPM ist mit einem Durchmesser von nur 5,3 Zoll bzw. 13,5 cm nur wenig größer als eine normale CD und soll 400 g wiegen. Erhältlich ist das Laufwerk mit den Schnittstellen USB 2.0, FireWire oder PC-Card. Der kleine CD-RW-Recorder brennt bei USB-2.0- und FireWire-Anschluss CD-Rs und CD-RWs in 8facher Geschwindigkeit. CDs werden mit 24facher Geschwindigkeit ausgelesen. Bei Anschluss per PC-Card-Schnittstelle wird ebenfalls mit 8facher Geschwindigkeit gebrannt, allerdings nur mit 12facher Geschwindigkeit ausgelesen. Die Hälfte davon schafft der CD-Brenner, wenn er an eine USB-1.1- anstatt an eine USB-2.0-Schnittstelle angeschlossen wird. Die Stromversorgung erfolgt jeweils per USB, Firewire oder PC-Card durch den angeschlossenen Rechner. Es wird dennoch ein Netzteil mitgeliefert, dann kann der Cesar-CDRW/MPM auch als eigenständiger MP3-Player für Musikberieselung dienen. Neben einem Schnittstellenkabel (USB 2.0, Firewire oder PC-Card) sind im Lieferumfang eine CD-Brennsoftware, ein 5V-Reise-Adapter, eine Tasche und ein mehrsprachiges Benutzerhandbuch enthalten. Der Cesar-CDRW/MPM soll ab Mitte März zum Listenpreis von rund 322,- Euro erhältlich sein.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring

Archos MiniCDRW 2
Archos MiniCDRW 2
Im Preis etwas niedriger angesiedelt ist ein weiterer portabler CD-Brenner, den Archos für die CeBIT angekündigt hat: Der 16 x 13 x 3 cm große und 500 g wiegende MiniCDRW 2 beschreibt CD-Rs in 16facher und überschreibt CD-RWs in 10facher Geschwindigkeit. Das Gerät ist mit einer USB-2.0-Schnittstelle ausgestattet, eine passende USB-2.0-PCI-Card für Desktop-PCs ist im Lieferumfang enthalten. CD-Brennsoftware, ein 12-Volt-Netzteil, eine Tasche und ein mehrsprachiges Handbuch liegen ebenfalls bei. Das Archos MiniCDRW 2 soll ab Mitte März zum Listenpreis von rund 267,- Euro ausgeliefert werden.

Archos MiniHD
Archos MiniHD
Weiterhin hat Archos neue externe Festplatten angekündigt: Die MiniHD getauften 2,5-Zoll-Festplatten gibt es ab der CeBIT im neuen Design mit Speicherkapazitäten von 6, 20 und 40 GByte, die Plattenteller werden mit 4200 Umdrehungen/Minute gedreht. Weiterhin werden austauschbare Schnittstellen geboten: Neben USB 1.1, FireWire und PC-Card gibt es erstmals ein USB-2.0-Kabel. Eines davon liegt den Festplatten bei, die anderen können für einen Preis zwischen 50,- und 80,- Euro hinzugekauft werden. An den meisten Computern sollen die MiniHDs ohne externe Stromversorgung direkt über die USB-, Firewire- oder PC-Card-Schnittstelle betrieben werden können, so dass bei einem Gewicht von rund 180 g und einer Größe von 12 x 7,6 x 1,3 cm höchste Mobilität geboten wird, so Archos. Die neuen Mini-HDs mit 6 GByte (ca. 186,- Euro), 20 GByte (ca. 267,- Euro) und 40 GByte (319,- Euro) sollen ab Mitte März im Handel erhältlich sein.

Archos FireHD
Archos FireHD
Mit einer nicht austauschbaren Firewire-Schnittstelle ausgestattet sind Archos' FireHDs, die auf der CeBIT auch mit 40 GByte (7200 Umdrehungen/Minute), 60 GByte (5400 U/Min) und 80 GByte (5400 U/Min) vorgestellt werden. Die FireHDs sind 19 x 11,5 x 3,5 cm groß und 750 Gramm schwer. Das 40-GByte-Modell mit 7200 U/Min soll ab März mit (rund 313,- Euro) und ohne Firewire-PCI-Karte (278,- Euro) ausgeliefert werden. Preise und Verfügbarkeiten für die FireHDs mit 60/80 GByte und 5400 U/Min. konnte Archos noch nicht nennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 3,33€
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit

Wir haben uns den Mac Mini und zwei Alternativen von Asus und Zotac angesehen. Es ist interessant, wie leistungsfähig die Kontrahenten sind.

Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /