Trillian 0.721 - Mini-Update behebt AIM-Probleme

AOL sperrte bewusst AIM-Kommunikation mit Trillian

In den vergangenen beiden Tagen hatte die Version 0.71 sowie das neue 0.72-Release des Instant Messengers Trillian Probleme, eine AIM-Verbindung aufzubauen. AOL wollte nach Informationen von CNet.com einen Verbindungsaufbau von Trillian mit dem AOL Instant Messenger (AIM) mit aller Gewalt verhindern. Nun steht eine aktualisierte Version von Trillian zum Download bereit, die wieder in der Lage sein soll, eine AIM-Verbindung aufzubauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Unterschied zur Version 0.72 bietet die aktuelle Trillian-Fassung 0.721 somit keine Neuerungen. Es wurde lediglich die AIM-Anmelderoutine überarbeitet, so dass auch der AOL-Instant-Messenger-Teil von Trillian wieder reibungslos funktionieren soll. Die anderen von Trillian unterstützten Instant Messenger wie ICQ, IRC sowie der MSN- und Yahoo-Messenger arbeiteten auch in den älteren Versionen tadellos.

Stellenmarkt
  1. Entwicklungsingenieur Modellbasierte Software Batteriemanagement (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) Schwerpunkt Aufbau digitaler Programmierungs-Lerneinheiten
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
Detailsuche

Gegenüber dem amerikanischen Online-Computer-Magazin CNet.com bezog AOL Stellung und erklärte, dass die Kommunikation zwischen dem AOL-Netzwerk und Trillian aus Sicherheitsgründen gezielt unterbunden wurde. "Es ist schon lange unsere Politik, dass wir Software stoppen, die sich in unser System hackt und so die Sicherheit unseres Systems gefährdet", gibt sich AOL-Sprecherin Kathy McKiernan verschwörerisch. Dieses Verhalten von AOL stellt keine Überraschung dar, denn AOL hatte auch Größen wie Microsoft und AT&T vorgeworfen, widerrechtlich in das AIM-System einzudringen. Auch hier wurde lediglich eine Software angeboten, die Verbindung mit anderen AIM-Nutzern aufbaute.

Cerulean Studios bietet Trillian 0.721 ab sofort für die Windows-Plattform kostenlos zum Download an. Auch eine deutschsprachige Version von Trillian 0.721 steht mittlerweile kostenlos zum Download unter www.trillian-messenger.de bereit. Dennoch ist Trillian Donation Ware, das heißt, die Programmierer erbitten eine Spende für die Weiterentwicklung der Software.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ip (Golem.de) 19. Feb 2002

stimmt, hatten wir ja auch schon am Montag Morgen berichtet: https://www.golem.de/0202...

Markus Clemenz 18. Feb 2002

Leider funktioniert Trillian derzeit in Verbindung mit AIM wieder nicht (aktuelle Version...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Test
Das wird unser nächstes reparierbares Arbeits-Notebook

Der Framework Laptop ist wirklich besonders: Komponenten lassen sich einfach auseinanderbauen. Ein schickes Notebook ist es obendrein.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Test: Das wird unser nächstes reparierbares Arbeits-Notebook
Artikel
  1. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  2. Amazon: Webassembly macht Prime Video schneller
    Amazon
    Webassembly macht Prime Video schneller

    Statt auf Javascript setzt Amazon in der Prime-App nun auf Rust und Webassembly, was stabile 60 FPS auf jedem Geräte ermöglichen soll.

  3. Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
    Naomi "SexyCyborg" Wu
    Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

    Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /