Abo
  • Services:

IBM stellt neue E-Learning-Plattform vor

Software-Paket mit integrierten E-Learning-Modulen von IBM Mindspan

IBM hat ein Software-Paket mit integrierten E-Learning-Modulen von IBM Mindspan Solutions angekündigt. Das neue E-Learning-System beinhaltet ein individuelles Learning Management System (LMS) und ermöglicht den Unterricht in virtuellen Klassenräumen, d.h. Internet-basierte Lerninhalte können in Schulungsprogramme eingebaut werden. Die Technologie unterstützt multimediales Lernen und soll vor allem für Weiterbildung in Unternehmen geeignet sein.

Artikel veröffentlicht am ,

"Immer mehr Unternehmen wollen die Methode des E-Learnings einführen, um die interne Trainingskultur neu zu beleben und geschäftsrelevante Aufgaben zu lösen. Wir nehmen diesen Trend sehr wichtig und bieten mit Next Generation eine neue E-Learning-Plattform, die den wachsenden Ansprüchen des Marktes und den Bedürfnissen der Kunden hinsichtlich Technologie, Inhalt und Service voll entspricht", so Andrew Sadler, Director IBM Mindspan Solutions.

Stellenmarkt
  1. Lutz & Grub AG, Region Karlsruhe
  2. Bosch Gruppe, Plochingen

Die integrierte, auf Java 2 Enterprise Edition (J2EE) basierende Kombination von E-Learning-Modulen beinhaltet ein virtuelles Klassenzimmer und ein LMS-System für die Einführung und die Organisation sowohl von Online-Unterricht als auch von herkömmlichen Schulungsprogrammen.

Die Technologie kann zur Ergänzung bereits vorhandener E-Learning-Systeme oder zur kompletten Neugestaltung eines einheitlichen E-Learning-Systems eingesetzt werden.

Im Gegensatz zu anderen E-Learning-Systemen, die nur einen einzigen Modus des E-Learning bieten, ermöglicht IBM, durch die Kombination verschiedener Module virtuelles Lernen flexibel und nach Wichtigkeit einzusetzen. Je nach Bedarf im Unternehmen kann E-Learning zum Beispiel zunächst für einen kleinen Kreis von Mitarbeitern in Frage kommen oder im Rahmen eines unternehmensweiten E-Learning-Netzes implementiert werden.

Das E-Learning-System unterstützt spezielle Knowledge-Management-Funktionen, die es dem Anwender ermöglichen, Wissenslücken im Unternehmen durch eine effektive Organisation und gezielte Verbreitung von Informationen zu schließen. Für das Authoring von E-Learning-Lösungen bietet IBM seinen Kunden das Learning Content Management System (LCMS) an. Diese Entwicklungsstufe der IBM Mindspan Solutions baut auf IBM Lotus LearningSpace 5.0 auf und bietet zusätzliche Flexibilität und Funktionalität für die Personalfortbildung und den internen Wissenstransfer.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /