Abo
  • Services:
Anzeige

Monster.de mit neuem Programm für gekündigte Arbeitskräfte

Intranetfunktion für die ehemaligen Arbeitgeber

Das Stellennetzwerk Monster.de bietet jetzt ein spezielles Programm für Arbeitskräfte an, die in ihrem Unternehmen vom Personalabbau betroffen sind und sich deswegen beruflich neu orientieren müssen. Unter dem Motto "Fit für den nächsten Job" stellt Monster.de mit dem Career Transition Manager (CTM) jetzt eine neue Funktion zur Verfügung, die Arbeitnehmer schon vor ihrem Ausscheiden bei der bevorstehenden Stellensuche unterstützt.

Anzeige

Auf einer speziellen Website, die individuell und maßgeschneidert in das firmeninterne Intranet des bisherigen Arbeitgebers implementiert wird, finden die Noch-Mitarbeiter Informationen für ihre berufliche Zukunft, so zum Beispiel Tipps für die Bewerbung und die weitere Planung ihrer Karriere.

Außerdem können sie mit Hilfe des CTM ihren Lebenslauf in Internet-Jobbörsen einstellen, um so interessierte Personalchefs anderer Unternehmen auf sich aufmerksam zu machen. Als komplexe Intranet-Plattform wird der Career Transition Manager in drei Ausführungen mit unterschiedlichen Zusatzleistungen angeboten - so kann sich der Stellensuchende beispielsweise im Rahmen eines Beratungsgesprächs professionell schulen lassen: Ein Personalexperte unterstützt ihn bei der optimalen Ausgestaltung und der wirksamsten Präsentation seines Karriereprofils.

Von herkömmlichen "Outplacement"-Angeboten unterscheidet sich der CTM dadurch, dass er Betroffene aller Gehaltsstufen mit Hilfen zur Selbsthilfe adressiert. Außerdem bringt der CTM auch den Unternehmen, die sich von Mitarbeitern trennen möchten oder müssen, nach Eigenangaben einige Vorteile: Sie erhalten in einer schwierigen Situation - die von der Öffentlichkeit und insbesondere den Medien meist kritisch begleitet wird - die Unterstützung eines Spezialisten im Personalbereich. Außerdem erhalten sich die Unternehmen wertvolle personelle Ressourcen - denn nach der sozialverträglichen Abwicklung des Trennungsprozesses bleibt der Kontakt zu den freigestellten Arbeitnehmern in der Regel bestehen, was die Möglichkeit einer eventuellen Wiedereinstellung sichern hilft.

"Vor dem Hintergrund all dieser Vorteile stellt die Nutzung des Career Transition Managers eine Investition in die Zukunft eines jeden Unternehmens dar, das Personal abbauen muss", betonte Gunther Batzke. Der Monster.de- Geschäftsführer fügt hinzu: "Wir sehen den CTM auch als ein Instrument der Arbeitsmarktpolitik - denn mit seiner Hilfe lässt sich die Dauer von Arbeitslosigkeit verkürzen."


eye home zur Startseite
Arno Nym 31. Jan 2002

Ich war vor ein paar Monaten direkt von einer solchen Massnahme betroffen. Meine Firma...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  2. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  3. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  4. Carmeq GmbH, Wolfsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       

  1. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  2. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  3. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  4. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  5. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  6. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  7. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  8. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  9. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  10. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Für 100g weniger wechsel ich nicht

    pica | 16:13

  2. Re: Copy on Write / ZFS

    elcaron | 16:11

  3. Re: 3450¤...

    Trollversteher | 16:11

  4. Re: Tatsächliche Datenrate

    Pecker | 16:07

  5. VDSL seltener ein Problem...

    Pecker | 16:04


  1. 15:46

  2. 15:30

  3. 15:09

  4. 14:58

  5. 14:21

  6. 13:25

  7. 12:30

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel