Abo
  • Services:
Anzeige

Instant Messenger Trillian 0.72 mit Detail-Verbesserungen

Trillian sucht jetzt beim Programmstart nach Software-Updates

Der Instant Messaging Client Trillian von Cerulean Studios steht ab sofort in der Version 0.72 zum Download bereit. Trillian kommuniziert mit AOL Instant Messenger (AIM), ICQ, IRC sowie dem MSN- und Yahoo-Messenger. Die neue Version bietet zahlreiche kleine Verbesserungen und Optimierungen.

Anzeige

Beim Start von Trillian prüft die Software jetzt auf Wunsch, ob eine neue Version des Instant Messaging Clients zur Verfügung steht. Die Buddy-Icons wurden überarbeitet, so dass diese jetzt besser in den entsprechenden Bereich passen. Zudem sollen Fehler bei der Begrenzung von Away-Messages auf maximal 256 Zeichen behoben und der fehlerhafte Umbruch bei fett-markiertem Text korrigiert sein.

Der AIM-Teil von Trillian 0.72 enthält nun auch bei Gruppen-Chats eine Ignore-Funktion und versendet eine verschlüsselte Ablehnnachricht an alle, die nicht auf der Contact-Liste stehen. Bei einer direkten Verbindung warnt der AIM-Teil, wenn keine gesicherte Verbindung besteht. Im Konsolen-Menü soll man über einen speziellen Menüpunkt leichter einem Chat beitreten können. Bei Bedarf loggt sich Trillian automatisch wieder in einen AIM-Chat ein, sobald wieder eine Verbindung besteht.

Warnhinweise von älteren ICQ-Versionen lassen sich nun in Trillian abschalten und die Ignore-Liste im ICQ-Teil bearbeitet man nun über ein Kontextmenü. Wenn verschlüsselte ICQ-Nachrichten ausgeschaltet werden, soll das jetzt auch funktionieren. Der MSN-Messenger-Bereich enthält einen Befehl, um eingehende hotmail-Nachrichten für msn.com-Zugänge abzufragen. Zudem wurden nach Herstellerangaben noch etliche kleine Bugs und Fehler behoben.

Trillian 0.72 steht ab sofort für die Windows-Plattform kostenlos zum Download bereit. Cerulean Studios bietet die Software als Donation Ware an, erbittet also Spenden für die Weiterentwicklung.


eye home zur Startseite
Prüfi 31. Jan 2002

Gibt es eine Möglichkeit Netmeeting einzubinden. Oder überhaupt irgendwie eine Webcam mit...

messy 30. Jan 2002

icq ist so dermaßen buggy in verbindung mit XP .. hatte den icq leuten schon ab der...

KAMiKAZOW 30. Jan 2002

Alles ist wieder veraltet, es gibt jetzt ein offizielles Trillian-Update. PS: AOL bringt...

KAMiKAZOW 30. Jan 2002

Das Trillian-AIM Kick-Problem betrifft nicht die Version 0.70. Es reicht die 0.72-/0.71...

Tanaris 30. Jan 2002

Tja, das dumm ist nur, das einen diese Werbespams via ICQ auch erreichen, wenn man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin, Berlin
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. KEYMILE GmbH, Hannover
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Was passiert eigentlich wenn zwei zusammenziehen?

    CerealD | 02:57

  2. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    F.o.G. | 02:56

  3. Re: Wenn mein Vertrag dort noch läuft...

    CerealD | 02:54

  4. Re: Wo soll denn da das Missbrauchspotential sein?

    CerealD | 02:46

  5. Re: äquivalente gcc Patches?

    anonym | 02:19


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel