Abo
  • Services:

CDV treibt Geschäfte in den USA voran

USA-Büro mit neuer Besetzung

Mit sofortiger Wirkung hat die Tochtergesellschaft des Karlsruher Publishers CDV Entertainment AG, CDV Software Entertainment US, Inc., zwei neue Führungskräfte verpflichtet. Sowohl der neue CEO Robert Pickens als auch der COO J.R. Johnson konnten bereits in namhaften Unternehmen der Spieleindustrie Erfahrungen sammeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Pickens und Johnson sollen die Expansion des deutschen Publishers auf dem nordamerikanischen Markt für Computerspiele weiter vorantreiben. CDV hatte die amerikanische Tochtergesellschaft im Jahr 2000 gegründet.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Baden-Württemberg
  2. TQ-Systems GmbH, Gut Delling bei München

Pickens war bisher unter anderem als Mitbegründer von Interactive Magic tätig, einem Publisher für Simulationen und Strategiespiele, der 1998 an die Börse ging. Zudem war Pickens Mitglied des Vorstandes von Red Storm Entertainment, bevor das Unternehmen 1999 von Ubi Soft übernommen wurde. Außerdem beriet Pickens als Consultant mehrere Unternehmen in der Computerspiele-Branche, unter anderem Timeline Studios, die 1999 von dem Autor Michael Crichton gegründet wurden.

J.R. Johnson war bis zu seiner Ernennung zum COO der CDV Software Entertainment US, Inc. CEO des Online-Reisebüros Virtual Tourist Inc. Johnson ist Mitglied der kalifornischen Anwaltskammer, California State Bar, mit Tätigkeitsschwerpunkt Wertpapierrecht und Mergers & Acquisitions.

"Wir sind hocherfreut, zwei solch dynamische und qualifizierte Persönlichkeiten als Leitung unseres CDV-USA-Büros verpflichtet zu haben. Wir sind uns sicher, dass Pickens und Johnson CDV USA zu einem wichtigen Mitstreiter auf dem nordamerikanischen Markt machen werden", kommentierte Wolfgang Gäbler, CEO der Muttergesellschaft CDV Software Entertainment AG.

Pickens und Johnson werden CDV USA vom Research Triangle Park in North Carolina, dem größten Forschungspark in den USA, und von Los Angeles aus leiten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€ + Versand
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  4. 75,90€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Threadripper 2990WX - Test

Wir testen den Ryzen Threadripper 2990WX, den ersten 32-Kern-Prozessor für High-End-Desktops. In Anwendungen wie Blender oder Raytracing ist er unschlagbar schnell, bei weniger gut parallisierter Software wie Adobe Premiere oder x265 wird er aber von Intels ähnlich teurem Core i9-7980XE überholt.

Threadripper 2990WX - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /