CDV treibt Geschäfte in den USA voran

USA-Büro mit neuer Besetzung

Mit sofortiger Wirkung hat die Tochtergesellschaft des Karlsruher Publishers CDV Entertainment AG, CDV Software Entertainment US, Inc., zwei neue Führungskräfte verpflichtet. Sowohl der neue CEO Robert Pickens als auch der COO J.R. Johnson konnten bereits in namhaften Unternehmen der Spieleindustrie Erfahrungen sammeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Pickens und Johnson sollen die Expansion des deutschen Publishers auf dem nordamerikanischen Markt für Computerspiele weiter vorantreiben. CDV hatte die amerikanische Tochtergesellschaft im Jahr 2000 gegründet.

Stellenmarkt
  1. Applikations-Betreuung und Prozessunterstützung (m/w/d)
    Müller-BBM GmbH, Planegg bei München, Berlin, Gelsenkirchen
  2. Manager Data Protection Coordination (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
Detailsuche

Pickens war bisher unter anderem als Mitbegründer von Interactive Magic tätig, einem Publisher für Simulationen und Strategiespiele, der 1998 an die Börse ging. Zudem war Pickens Mitglied des Vorstandes von Red Storm Entertainment, bevor das Unternehmen 1999 von Ubi Soft übernommen wurde. Außerdem beriet Pickens als Consultant mehrere Unternehmen in der Computerspiele-Branche, unter anderem Timeline Studios, die 1999 von dem Autor Michael Crichton gegründet wurden.

J.R. Johnson war bis zu seiner Ernennung zum COO der CDV Software Entertainment US, Inc. CEO des Online-Reisebüros Virtual Tourist Inc. Johnson ist Mitglied der kalifornischen Anwaltskammer, California State Bar, mit Tätigkeitsschwerpunkt Wertpapierrecht und Mergers & Acquisitions.

"Wir sind hocherfreut, zwei solch dynamische und qualifizierte Persönlichkeiten als Leitung unseres CDV-USA-Büros verpflichtet zu haben. Wir sind uns sicher, dass Pickens und Johnson CDV USA zu einem wichtigen Mitstreiter auf dem nordamerikanischen Markt machen werden", kommentierte Wolfgang Gäbler, CEO der Muttergesellschaft CDV Software Entertainment AG.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Pickens und Johnson werden CDV USA vom Research Triangle Park in North Carolina, dem größten Forschungspark in den USA, und von Los Angeles aus leiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
Von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

  2. Neuer Chromecast geplant: Google will es mit Amazon und Roku aufnehmen
    Neuer Chromecast geplant
    Google will es mit Amazon und Roku aufnehmen

    Mit einem neuen Chromecast-Modell will Google im umkämpften Einsteigermarkt für Streaminggeräte gegen den Fire TV Stick und den Roku-Stick bestehen.

  3. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gainward RTX 3080 12GB 1.499€ • AMD Ryzen 9 5950X 689€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • RTX 3070 8GB 939€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /