• IT-Karriere:
  • Services:

SinnerSchrader - Umsatzt bleibt nahezu konstant

EBITDA nur marginal im Plus

Die SinnerSchrader AG erzielte im ersten Quartal 2001/2002 ihres Geschäftsjahres einen Umsatz von 4,9 Millionen Euro, ein Plus von 6 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Das Umsatzniveau lag damit allerdings noch um 15 Prozent unter dem des ersten Quartals des Vorjahres auf Pro-forma-Basis.

Artikel veröffentlicht am ,

Das EBITDA im Berichtsquartal betrug etwa 35.000 Euro. Vor allem die bei wenig veränderten Kapazitäten weiterhin niedrige Kapazitätsauslastung belastetete das Ergebnis. Im Durchschnitt des Quartals waren 246,5 Mitarbeiter bei SinnerSchrader beschäftigt. Kosteneinsparungen durch Einstellung der Auslandsaktivitäten und ein verringerter Wertberichtigungsbedarf hätten den Kostenanstieg aber gebremst.

Stellenmarkt
  1. mahl gebhard konzepte Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner Partnerschaftsgesellschaft mbB, München
  2. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring

Der Quartalsfehlbetrag liegt mit minus 0,3 Millionen Euro über den Pro-forma-Werten der Vorjahresquartale auf Grund des Wegfalls der planmäßigen Goodwillabschreibung. Der operative Cashflow war mit knapp 0,2 Millionen Euro positiv. Die liquiden Mittel betragen rund 29 Millionen Euro.

Angesichts einer derzeit noch schwachen Konjunktur erwartet SinnerSchrader eine nachhaltige Belebung der Auftragslage erst für das zweite Halbjahr 2002. Verstärkte Bemühungen auf der Vertriebsseite und effizientes Kostenmanagement seien daher wesentliche Faktoren für den zukünftigen Erfolg.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21€
  2. 4,99€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /