Abo
  • Services:

Infineon entwickelt Bausteine für WAN-Gigabit-Netze

Resilient-Packet-Ring-Technologie

Infineon hat die Entwicklung von Bausteinen mit OC-192-Resilient-Packet-Ring-(RPR-)Technologie angekündigt. Die RPR-Technologie befindet sich gerade im Standardisierungsprozess durch das IEEE-802.17-Komitee und soll entscheidend zur Ausdehnung von Gigabit Ethernet in Metropolitan- und Wide-Area-Netzwerke beitragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Resilient-Packet-Ring (RPR) soll eine wesentliche Rolle bei der Implementierung von schnellen Metro-Netzwerken mit effizienter Sprach- und Datenübertragung spielen, wobei sowohl die Installationskosten als auch die Betriebskosten gesenkt werden können. RPR stellt eine Media-Access-Technologie (MAC) für den Layer 2 dar und erhöht die effektive Bandbreite für Netzwerkbetreiber deutlich, da die doppelte Kapazität im Vergleich zu herkömmlichen SONET/SDH-Konfigurationen erreicht wird. RPR bietet ein dynamisches Bandbreiten-Management, wobei die Sicherheit und Beständigkeit von SONET/SDH-Netzwerken beibehalten werden soll.

Stellenmarkt
  1. Ultima (Deutschland) GmbH, Münster
  2. TeamBank, Nürnberg

Um die Verfügbarkeit von RPR-Produkten voranzutreiben, hat Infineon das Spatial Reuse Protocol (SRP) von Cisco lizenziert - eine Technologie, die derzeit von mehr als 190 Diensteanbietern weltweit eingesetzt wird. SRP ist ein MAC-Layer-Protokoll für Netzwerke mit ring-basierter Paket-Übertragung und über das IETF Informational RFC 2892 kostenlos verfügbar. Darüber hinaus wurde SRP auch bei der IEEE-802.17-Arbeitsgruppe eingereicht.

"Infineon wird dank seiner Halbleiter-Technologie-Expertise hochintegrierte, platz- und stromsparende Bausteine für SRP und für kommende 802.17-RPR-Netzwerke bereitstellen", sagte Tony Bates, Vice President der Internet Routing Group von Cisco Systems. "Infineons Anstrengungen für die RPR-Belange werden dazu beitragen, die Installation von RPR-Netzwerken mit der entsprechenden Umsatzgenerierung durch Service Provider zu beschleunigen."

"Diese Ankündigung unterstreicht die Zielsetzung von Infineon, komplette, standard-basierte Hochgeschwindigkeits-Linecard-Lösungen für optische Netzwerke anzubieten. Mit RPR-Netzwerken können Dienstanbieter die Zuverlässigkeit von traditionellen SONET/SDH-Konfigurationen mit der Funktionalität und Skalierbarkeit von Datennetzwerken kombinieren, und so kritische Engpässe in bisherigen Metro-Netzwerken zu beseitigen", sagte Gerhard Geiger, Senior Vice President und General Manager der Communication Business Group von Infineon. "Wir begrüßen die Zusammenarbeit mit Cisco bei der Bereitstellung marktgerechter RPR-Lösungen mit den Vorteilen für die Dienstanbieter sehr."

"Infineon arbeitet mit Nachdruck an der Entwicklung leistungsfähiger RPR-Produkte gemäß IEEE 802.17 für schnelle Metro-Netzwerke", sagte Christian Scherp, Vice President Marketing des Geschäftsgebiets für optische Netzwerke bei Infineon. "Unser Ziel ist die Bereitstellung von standard-basierten Produkten für optische Netzwerke. Mit diesen Produkten eröffnet sich die nahtlose Integration von Sprach- und Datenübertragung."

Infineon ist ein aktives Mitglied im IEEE-802.17-Komitee und arbeitet mit den anderen Teilnehmern daran, den RPR-Standard voranzubringen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (Prime Video)
  3. (u. a. Outlander, House of Cards)

Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /