Neues office2go jetzt unter www.space2go.de

Mobile Officefunktionen für digitale Endgeräte

Unter dem Namen office2go bietet die Berliner space2go GmbH eine neue Version ihres mobilen Bürodienstes an. Das neue office2go verspricht, aus jedem WAP-Handy, PDA und Notebook ein Büro im Miniaturformat zu machen. Office2go fasst Organizer, Termin- und Adressverwaltung, Unified Messaging, E-Mail, SMS, mobiles Dateimanagement, Groupware und Routenplanung in einem Dienst zusammen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Fassung des office2go-Angebotes, das früher einmal "Mobile Office" hieß, soll sich durch eine optisch und funktional modernisierte und erweiterte Benutzeroberfläche auszeichnen. Wer sich unter www.space2go.de einloggt, kann zwischen der bekannten Umgebung und der neuen Variante wählen. Verbessert hat space2go bei office2go die Synchronisationsmöglichkeiten zwischen unterschiedlichen Endgeräten. Termine, die am Büro-PC eingetragen wurden, erscheinen im Handydisplay. Änderungen, die man am PC oder per Handy vornimmt, sind auch auf der anderen Seite verfügbar. Gleiches gilt für Adressen und Telefonnummern.

Stellenmarkt
  1. Junior Softwareentwickler (m/w/d) Java / Webshop/E-Commerce
    ifm electronic GmbH, Essen
  2. Entwicklungsingenieur (m/w/d) Systemebene
    SALT AND PEPPER Technology GmbH & Co. KG, Bremen
Detailsuche

Über office2go erhält man per Handy Zugriff auf sämtliche Nummern und Anschriften, die auf dem Bürorechner vorliegen. Für das automatische Überspielen der Daten ins mobile Büro bietet space2go eine kostenlose Software an. Auch der Service selbst kostet nichts.

Office2go fungiert zugleich als universelle Telefon-, Fax- und E-Mail-Zentrale. Dazu gehört ein digitaler Anrufbeantworter, der auf Wunsch über jeden Anruf und jedes Fax per SMS am Handy informiert. Dateien, die man im mobilen Büro abgelegt hat, kann man per Handy an jedem beliebigen Faxgerät ausdrucken lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Makkulai 02. Sep 2002

Eine super Loesung und der beste email account der umsonst angeboten wird. nur eines...

Aussendienstler 10. Apr 2002

Steht bei uns auch zur Debatte. Das schöne daran ist, dass es nix kostet. Die paar Euro...

Geek 30. Jan 2002

Hallo! Ich bin sehr viel unterwegs und benutze deshalb häufig mit meinem iPAQ www...

Otternase 30. Jan 2002

Kurze Klarstellung: habe mit der Firma nichts zu tun, benutze nur das Produkt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Test
Das wird unser nächstes reparierbares Arbeits-Notebook

Der Framework Laptop ist wirklich besonders: Komponenten lassen sich einfach auseinanderbauen. Ein schickes Notebook ist es obendrein.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Test: Das wird unser nächstes reparierbares Arbeits-Notebook
Artikel
  1. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  2. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

  3. Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
    Naomi "SexyCyborg" Wu
    Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

    Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /