• IT-Karriere:
  • Services:

Stuttgarter IT-Messe wegen Markenproblem mit neuem Namen

Aus itx wird IT-Plus

Die Stuttgarter Messe itx erhält einen neuen Namen. Ab sofort heißt die Messe IT-Plus. Die Namensänderung war aus markenrechtlichen Gründen notwendig geworden, teilte die Messeleitung zähneknirschend mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Messe Stuttgart hatte nach eigenen Angaben den Namen "itx" im Sommer letzten Jahres von einer Anwaltskanzlei markenrechtlich prüfen lassen. Ein US-Unternehmen legte nun Widerspruch gegen den von der Messe Stuttgart verwendeten Namen ein. Um möglichen langwierigen juristischen Streitigkeiten und den damit verbundenen Kosten aus dem Weg zu gehen, hat sich die Messe Stuttgart nach eigenen Angaben entschlossen, eine Namensänderung vorzunehmen. "Mit IT-Plus haben wir einen sehr guten neuen Namen für unser Messekonzept gefunden", so Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. Die IT-Plus wendet sich mit ihren Produkten und Lösungen an den Mittelstand in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz. Partner der IT-Plus ist der Deutsche Multimedia Verband (dmmv).

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. AOK Bayern - Die Gesundheitskasse, Nürnberg, München

Die IT-Plus umfasst vier Schwerpunkte. Im Bereich Informationstechnologien werden die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen Telekommunikation, Softwarelösungen, IT-Security und Linux-Anwendungen aufgezeigt. Zielgruppen sind die Verantwortlichen für die IT-Infrastruktur in den Unternehmen, Programmierer und Entwickler.

Der Bereich Internet fasst die Entwicklungen aus den Bereichen E-Business und E-Marketing zusammen. Im Bereich Multimedia präsentieren sich auf der IT-Plus die Anbieter von Web-Dienstleistungen und die Web-Agenturen. Außerdem wird in der Multimedia-Halle das Zusammenwachsen der Bereiche Publishing und Internet gezeigt. Der Bereich Office Solutions bietet ein Forum für die aktuelle Büroinfrastruktur. Ergänzt wird dieser Office-Bereich durch eine Produktschau von Büroeinrichtungen.

Zusammen mit der IT-Plus findet der Deutsche Multimedia Kongress statt. Der Internet-Kongress feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. bei o2 für 42,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  2. (u. a. LG 43UP76906LE 43 Zoll LCD für 482,50€ (inkl. Cashback), Gigaset C 430 A Duo 2x...
  3. 55,99€ (Bestpreis)
  4. 413,10€ (mit Rabattcode "PRAKTISCH" - Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Xiaomi MiTV Q1 im Test

Für das Streamen von Serien oder den Filmeabend zu Hause reicht der preiswerte Fernseher locker aus.

Xiaomi MiTV Q1 im Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /