Abo
  • Services:
Anzeige

AOL 7.0 kommt jetzt nach Deutschland

Zugangssoftware mit direkter Unterstützung von Windows XP und DSL-Einwahl

Mehr als drei Monate nach der US-Version ist die Zugangssoftware AOL 7.0 ab sofort auch in Deutschland erhältlich. Wie die US-Fassung verwendet auch die aktuelle deutsche Version weiterhin den Internet Explorer in der Version 5.5 und nicht etwa den Webbrowser Mozilla, der im Besitz von AOL ist.

Anzeige

AOL 7.0 beherrscht nun neben der Modem- und ISDN-Einwahl auch den Zugang über das breitbandige DSL. Zudem wurde die Bedienung an einigen Stellen überarbeitet. So können Adressen direkt aus E-Mails oder der Buddy-Liste endlich in das Adressbuch übernommen werden. Die Kopfzeile einer E-Mail informiert zudem, ob der Absender oder ein anderer Adressat gerade online ist.

Durch eine Autovervollständigung will AOL die Eingabe von Adressen erleichtern. So öffnet sich bereits nach Eingabe des ersten Buchstabens im Adressfeld ein Fenster, das passende Namen und E-Mail-Adressen aus dem Adressbuch vorschlägt. Im neuen Adressbuch lassen sich mehrere E-Mail-Adressen zu einer Person ablegen, wovon eine Adresse als Standard-Empfänger markiert werden kann. Als Weiteres wurde der integrierte AOL-Mediaplayer um weitere Audio- und Videoformate ergänzt und die Struktur der Symbolleiste überarbeitet.

Im integrierten AOL Instant Messenger (AIM) lassen sich mehrere Abwesenheitsmeldungen auswählen, sobald man den Status wechselt. Für andere AIM-Anwender kann dieser Meldungstext auch eingesehen werden, ohne dazu eine Nachricht zu versenden. Anwender von Windows 2000 und XP können die Angebote von AOL nun auch über die weltweiten Einwahlknoten des AOL-GlobalNet nutzen. Insgesamt soll AOL 7.0 deutlich schneller arbeiten.

AOL 7.0 ist ab sofort für die Windows-Plattform einschließlich Windows XP per Download über die AOL-Homepage erhältlich. Dort kann die Software auch wieder auf CD bestellt werden. AOL-Mitglieder erhalten die neue Version automatisch per Post - allerdings beginnt der Versand erst Mitte Februar.


eye home zur Startseite
Soner 04. Okt 2002

Verdammt. Früher kam sowas als Diskette. Die konnte man prima als Eiskratzer für die...

DerKlausi 31. Jan 2002

Naja, mach sie doch nicht so nieder... DVD-Hüllen kann man ja gelgegentlich gebrauchen ;-)

Arthur 31. Jan 2002

Und ich hab bisher immer meinen Hausmüll damit belastet. Danke für den Tipp!!!

Kommentar aus... 30. Jan 2002

Hey! Coole Idee, muss ich mir merken, endlich bekomm ich dann nicht nur MüllCDs ins Haus...

bigben 29. Jan 2002

naja, wieder ein neuer schwung bierdeckel für den geburtstag...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Global Business Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Wilhelm Bahmüller Maschinenbau Präzisionswerkzeuge GmbH, Plüderhausen
  3. AKDB, Regensburg
  4. SCHMIDT Technology GmbH, St. Georgen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. (-50%) 14,99€
  3. (-72%) 5,55€

Folgen Sie uns
       

  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    bombinho | 02:56

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    tangonuevo | 02:48

  3. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    nkdvhn | 02:18

  4. Re: Ohne Smart Funktion ist für...

    LinuxMcBook | 02:13

  5. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:03


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel