Mitsumi kündigt 32fach-Brenner an

CR 480A TE ab März erhältlich

Auch Mitsumi macht das Rennen um immer höhere Schreibgeschwindigkeiten bei CD-Brennern mit. Im März will der japanische Hersteller seinen neuen 32fach-CD-Brenner CR 480A TE europaweit ausliefern.

Artikel veröffentlicht am ,

Der an die IDE-Schnittstelle anzuschließende CR 480A TE C beschreibt CD-RWs mit 12facher und liest CDs mit 40facher Geschwindigkeit. Damit der Schreibvorgang auch bei hoher Systembelastung möglichst problemlos vonstatten geht, hat Mitsumi dem Laufwerk den Buffer-Underrun-Schutz ExacLink und einen recht großen Zwischenspeicher von 16 MByte spendiert.

Der Retail-Version des Brenners soll die CD-Brenn-Software Aheads Nero 5.5, Daten- und Audio-Kabel, eine Kurzanleitung, ein CD-R- und ein CD-RW-Medium beiliegen. Mitsumi will den 32fach-CD-Brenner CR 480A TE ab März 2002 zum Preis von 170,- Euro ausliefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


chojin 17. Jun 2002

hoi, ich hab den 480A-TE vor ner Weile für 109,- € retail erstanden. War dann enttäuscht...

schnarchi 16. Jun 2002

habe den Brenner updated auf die neueste Firmware und CloneCd4 knackt fast alles...

Noelo Pan 29. Jan 2002

Also ich weiss nicht was du für einen Brenner von Mitsumi hattes... Aber ich habe jetzt...

bigben 29. Jan 2002

mitsumi... hmmm... von deren produkten bin ich erst mal kuriert. hatte ein cd-rom und nen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Test
Das wird unser nächstes reparierbares Arbeits-Notebook

Der Framework Laptop ist wirklich besonders: Komponenten lassen sich einfach auseinanderbauen. Ein schickes Notebook ist es obendrein.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Test: Das wird unser nächstes reparierbares Arbeits-Notebook
Artikel
  1. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  2. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

  3. Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
    Naomi "SexyCyborg" Wu
    Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

    Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /