Abo
  • Services:

1&1 Internet: Drei Monate surfen ohne Grundgebühr

Mit 1&1 Internet ab 0,49 Cent pro Online-Minute surfen

Neukunden für den Internet-Zugang von 1&1 wird jetzt für drei Monate die Grundgebühr erlassen. 1&1 Internet verlangt danach für eine Minute tagsüber von 9 Uhr bis 23 Uhr 0,99 Cent und ab 23 Uhr 0,49 Cent. Nach Ablauf der drei Monate fällt eine Grundgebühr von 4,99 Euro pro Monat an.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Einwahlentgelt wird nicht erhoben, die Onlinezeit wird minutengenau abgerechnet. Der Zugang ist sowohl analog über Modem als auch über ISDN bundesweit erreichbar.

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

Im Paket enthalten sind auch 25 MB Speicherplatz für eine eigene Homepage sowie 50 MB Speicherplatz für E-Mails und drei E-Mail-Adressen. Als E-Mail-Client dient eine Standardversion von Microsoft Outlook Web Access. Die ASP-Lösung Microsoft Outlook Web Access ist ein erstes Produkt der Microsoft-.NET- Produktfamilie, mit der sich E-Mails über ein Webinterface abrufen lassen. Ein integrierter Office-Viewer ermöglicht es, Mail-Anhänge an Computern zu lesen, auf denen kein MS Office installiert ist.

Zu den Dreingaben des Internetzugangs gehört ferner ein Softwarepaket mit Norton Anti-Virus.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. 19,99€
  4. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)

Dirk Friberg 30. Jan 2002

Hallo DMY Du kannst es selbstverständlich auch über eine DSL-Verbindung nutzen. Für...

DMY 29. Jan 2002

Kann ich DIESES Angebot auch über T-DSL Benutzen? Oder geht T-DSL nur mit den Speziellen...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /