• IT-Karriere:
  • Services:

Apple - Neuer iMac findet reißenden Absatz

Mehr als 150.000 Vorbestellungen für Apples neuen iMac

Apple liegen mehr als 150.000 Vorbestellungen für den neuen, mit einem Flachbildschirm ausgestatteten iMac vor. Erste Geräte werden jetzt ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue iMac kommt in einem an eine 60er-Jahre-Lampe erinnernden Design daher, in deren rundem Fuß der eigentliche Rechner untergebracht ist. Der 15"-TFT-Bildschirm hängt an einem schwenkbaren Arm.

"Wir haben mehr als 150.000 Vorbestellungen für den neuen iMac in den ersten drei Wochen erhalten - das ist mehr als alle Vorbestellungen, die wir für den Original iMac im Jahre 1998 insgesamt erhalten haben", so Philip Schiller, Apples Senior Vice President Worldwide Product Marketing. "Es sieht offenbar so aus, als wäre der neue iMac ein großer Treffer, sowohl bei Mac- als auch wechselnden PC-Nutzern."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 38,00€ (bei ubi.com)
  2. 319,00€ (Bestpreis)
  3. 31,49€
  4. (u. a. Die Siedler History Collection 19,99€, Anno 1800 Gold Edition für 38,00€, Tom Clancy's...

WOK 28. Feb 2002

hi friends kann mir irgendjemand ein seriöses argument für den kauf eines imac geben...

Dorkas 30. Jan 2002

Da werden sich die vielen Leute freuen, die den Mac sowieso nur fr Videoschnitt...

Dorkas 30. Jan 2002

hi ronny steht in meinem post (G3 und G4 in Besitz), arbeite außerdem in einer Agentur...

Marcel 30. Jan 2002

Was soll der Quatsch! Der Mac ist der deutlich anwenderfreundliche Rechner. Oft genug...

CK (Golem.de) 30. Jan 2002

Liebe Leser, passend zur Diskussion habe ich gerade folgenden Artikel bei Spiegel...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

    •  /