Abo
  • Services:

Nintendo senkt Preis des Game Boy Advance

Preissenkung gilt weltweit

Nintendo hat eine weltweite Preissenkung für die portable Videospielkonsole Game Boy Advance bekannt gegeben. Grund dafür seien effizientere Produktionsmethoden und günstigere Komponentenpreise.

Artikel veröffentlicht am ,

In den USA wird der GBA ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 79,95 US-Dollar erhältlich sein. Dies entspricht einer Preissenkung von 20 Prozent. Bisher wurden 99,95 US-Dollar verlangt. In Deutschland kostete der Game Boy Advance bisher 127,31 Euro (249,- DM). Eine Preissenkung auf knapp 100,- Euro ist wahrscheinlich.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. über experteer GmbH, Süddeutschland

"Der neue Preis positioniert den Game Boy Advance noch mehr als Videospielsystem für die Massen", so Peter Main, Executive Vice President, Sales und Marketing, bei Nintendo of America. "Zusammen mit der riesigen Menge an unglaublicher Software, die für dieses Jahr angekündigt ist, ist der Game Boy Advance in der perfekten Position, das am besten verkaufte Videospielsystem aller Zeiten zu werden."

Allein für dieses Jahr ist die Veröffentlichung von etwa 200 neuen Spieletiteln für den GBA angekündigt, darunter unter anderem Super Mario World: Super Mario Advance 2 von Nintendo und Sonic Advance von THQ.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Phorum 28. Jan 2002

Das mit dem unbeleuchteten Display kann ich nur bestätigen und finde es eine absolute...

mzam 28. Jan 2002

jeder der snes liebte muss sich einen gba kaufen. es ist ein snes der superlative:) er...


Folgen Sie uns
       


Pillars of Eternity 2 - Fazit

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

Pillars of Eternity 2 - Fazit Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

      •  /