Abo
  • Services:

Maxdata erfüllt verringerte Prognosen

Rund 752 Millionen Euro Umsatz und 16 Millionen Euro EBIT

Die Maxdata AG hat ihre im Sommer prognostizierten Umsatz- und Ergebniszahlen erreicht. Der Konzern erwirtschaftete im Jahr 2001 nach vorläufigen Berechnungen einen Umsatz von rund 752 Millionen Euro gegenüber 893 Millionen Euro im Vorjahr. Das EBIT konnte dagegen von 7,8 Millionen Euro im Vorjahr auf 16 Millionen Euro mehr als verdoppelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Vorstand wertet die Gesamtbilanz des Geschäftsjahres positiv und sieht den Konzern nach Investitionen von über 25 Millionen Euro in Struktur und Organisation sehr gut aufgestellt für die Zukunft. Maxdata will im Jahr 2002 das Umsatzniveau von rund 750 Millionen Euro halten, vor allem durch deutliches Stückzahlenwachstum von rund 8 Prozent, und damit ein EBIT von 9 Millionen Euro erwirtschaften.

Zur Festigung bzw. zum Ausbau der Marktposition in Europa sind 2002 außerdem die Gründung weiterer zwei bis drei Tochtergesellschaften im Ausland geplant.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /