• IT-Karriere:
  • Services:

Schneider-Gruppe steht vor der Insolvenz

Restrukturierung des Unternehmens gescheitert

Die Bemühungen des Vorstandes der Schneider Technologies AG zur Restrukturierung der Schneider-Gruppe sind nach Angaben des Unternehmens gescheitert. Als Grund gab der Vorstand an, dass die Finanzierung für die Restrukturierung für die während der Restrukturierung auflaufenden Verluste nicht sichergestellt werden konnte. Die Gesellschaften der Gruppe werden daher am Beginn der kommenden Woche Insolvenzantrag stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das schon 1889 als Einzelunternehmen durch Felix Schneider gegründetete Unternehmen beschäftigte sich zunächst mit der Produktion von Holzwaschmaschinen und wurde ab 1952 als Schneider Kg weitergeführt; Geschäftsgegenstand wurde dann die Herstellung von Barvitrinen und Tonmöbeln. 1965 begann dann die Produktion von Musikschränken und 1971 von Audio-Kompaktanlagen.

1983 begann Schneider mit der Video- sowie TV-Geräte-Produktion in Türkheim. Viele ältere Computerfeunde kennen Schneider als Computerhersteller in Form der 1984 gestarteten Computer Division. 1985 wurde das Unternehmen in eine AG umgewandelt und ging im Folgejahr an die Börse. 1988 begann dann die eigene PC-Produktion in Türkheim. In den Folgejahren erreichte Schneider im europäischen Markt eine führende Stellung. Mit seiner Vision vom Laser-TV wollte Bernhard Schneider 1990 den Grundstein für den künftigen Geschäftsbetrieb legen und stellte im August 93 Prototypen der Laser-TV-Technologie vor. Im Jahr 2000 wurden dann die Unternehmensbereiche "Klassische Unterhaltungselektronik" und "Laser-Display-Technologie" in jeweils eigenständige Tochtergesellschaften überführt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 759€ (Bestpreis)
  2. (u. a. be quiet! Straight Power 11 Platinum 850Watt PC-Netzteil für 154,90€, Heitronic...
  3. 172,90€
  4. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...

Folgen Sie uns
       


Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit

Wir haben uns den Mac Mini und zwei Alternativen von Asus und Zotac angesehen. Es ist interessant, wie leistungsfähig die Kontrahenten sind.

Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /