Abo
  • Services:

PowerRoute 5.0 mit Freizeitdatenbank

Routenplanung deckt ganz Deutschland mit City-Auflösung ab

G Data bietet ab sofort die Version 5.0 der Routenplanungssoftware PowerRoute an, die Karten von ganz Deutschland in City-Auflösung enthält. Die fertig berechneten Routen lassen sich ausdrucken oder auf einen PalmOS-PDA übertragen.

Artikel veröffentlicht am ,

PowerRoute 5
PowerRoute 5
PowerRoute 5.0 enthält stufenlos zoombares Kartenmaterial auf Basis der map&guide-Technik mit Original-Daten aus der Kfz-Navigation. Der Hersteller verspricht, dass selbst kleinste Orte und Straßen innerhalb von Deutschland vorliegen. Das Kartenmaterial von Österreich, der Schweiz, Norditalien, Ostfrankreich und Liechtenstein soll durch Stadtplanqualität eine Routenplanung von Tür zu Tür ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg

Die Übersichtskarten zeigen neben der Streckenführung auch topographische Informationen wie Seen, Flüsse, Berge und Wälder an. Zudem werden Tankstellen, Fußballstadien oder Freizeitparks aus dem Service-Teil integriert. Für Streckenplanung lassen sich Start- und Zielort mit bis zu 40 Zwischenstationen eingeben und zur späteren Verwendung abspeichern, wobei PowerRoute 5 bei Bedarf eine Alternativroute berechnet. Eine stufenlose Vergrößerung zeigt den kürzesten oder schnellsten Weg an.

Berechnete Strecken lassen sich mit detaillierten Wegbeschreibungen und Kreuzungsbildern für jeden Richtungswechsel ausdrucken oder zu einem PalmOS-PDA übertragen. Adressdaten nimmt eine Datenbank mit straßengenauer Geocodierung auf. Kombiniert man PowerRoute 5 mit einem gängigen GPS-Empfänger und einem Notebook, wird aus dem Routenplaner ein Navigationsassistent. Zudem lassen sich fahrzeugspezifische Geschwindigkeits- und Kostenprofile anlegen, Fahrt- und Tankpausen berechnen, Kartenausschnitte und Weglisten ausdrucken sowie Mautstrecken umgehen.

Darüber hinaus enthält PowerRoute 5 den Varta Hotel- und Restaurantführer, der über 20.000 Hotels und 6.500 Restaurants kennt sowie den Allianz Freizeitführer mit über 3.300 Freizeittipps, Angaben zu Erlebnisbädern, Freizeitparks, Zoos, Sportstadien, Kinos, Musicals und vielem mehr. Beide Produkte sind in die Programmoberfläche von PowerRoute integriert und mit einer Suchfunktion ausgestattet.

PowerRoute 5.0 wird auf zwei CDs ausgeliefert und soll ab sofort für die Windows-Plattform zum Preis von 19,99 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  2. 17,49€
  3. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 0,00€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /