• IT-Karriere:
  • Services:

Neues im Streit zwischen Obelix und MobiliX

Klageerwiderung im Internet veröffentlicht

Im November 2001 hatte Werner Heuser, Betreiber des Open-Source-Projektes MobiliX - UniX on Mobile Computers, eine Klage der "Lés Editions Albert René", Inhaber der Markenrechte an dem Namen Obelix, erhalten. Heuser wollte die Marke aber nicht ohne weiteres aufgeben und zog daher vor Gericht. Die Klageerwiderung der Berliner Anwaltskanzlei Jaschinski Biere Brexl (JBB) stellt Heuser auf seinen Seiten bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Klage seitens der "Lés Editions Albert René" soll eine Löschung der Marke und eine Schadensersatzzahlung erreicht werden. Zudem soll jede geschäftliche Nutzung des Begriffs MobiliX untersagt werden und jeder Verstoß gegen dieses Verbot soll mit einem Ordnungsgeld von bis zu 250.000 Euro bzw. mit ersatzweise sechs Monaten Haft bestraft werden. Der Streitwert beträgt 250.000 Euro.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  2. EMS Electro Medical Systems GmbH, München

Die 22-seitige Klageerwiderung ist nun online als PDF verfügbar. Das Dokument beschreibt den Ursprung der Namen Obelix (aus "Obelisk") bzw. MobiliX (aus "mobil" und "UniX"). An vielen bekannten Namen wird dann erläutert, welche Funktionen das Suffix "ix" in der Sprache der IT-Branche hat. Eine rechtliche Würdigung untersucht die Möglichkeiten einer klanglichen oder schriftbildlichen Verwechslung der Namen Obelix und MobiliX und die Verkehrskreise, in denen diese Namen verwendet werden. Letztendlich wird die Klage als in allen Punkten unbegründet angesehen.

MobiliX bietet Informationen rund um UniX auf mobilen Computern an, wie praktische Tipps und HOWTOs für die Installation von Linux, BSD und anderen UniXen auf Laptops und PDAs. Werner Heuser hat hier die Online-Version seines Buches "Linux on the Road" ins WWW gestellt. Neben der Arbeit für MobiliX ist er Debian GNU/Linux Maintainer und arbeitet als EDV-Sachverständiger für alle Themen rund um mobiles Computing.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Werner Heuser 06. Feb 2002

Die skandinavische Domain ist mir bekannt. Aber es ist nicht bekannt, ob deren Inhaber...

Dirk M. Reuter 28. Jan 2002

Und wie steht es um den dänischen Mobilfunkbetreiber gleichen Namens?


Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /