PDA-Markt: Abwärtstrend in Westeuropa gebremst

Wie Dataquest weiter mitteilt, mussten Palm und Psion auch im Gesamtjahr 2001 deutliche Einbußen verzeichnen, während Compaq, HP und Handspring in Westeuropa unterschiedlich deutlich zulegten. Obwohl Palm seine Marktführerschaft verteidigen konnte, schrumpfte der Abstand zur Konkurrenz deutlich. So sank der Marktanteil von Palm von 54,8 Prozent (1.176.800) im Jahr 2000 auf 42,8 Prozent (92.6387) im Jahr 2001. Im Jahr 2001 erreichte Compaq den zweiten Platz mit einem Marktanteil von 20 Prozent (433.839), wohingegen der Hersteller sich noch ein Jahr zuvor mit mageren 5,1 Prozent (110.000) begnügen musste, was einer Steigerung der Verkaufszahlen um 294,4 Prozent entspricht.

PDA-Marktvergleich 2001 (gerundete Prozentwerte)
PDA-Marktvergleich 2001 (gerundete Prozentwerte)

Weit abgeschlagen folgt HP mit einem Marktanteil von 8,0 Prozent (174.268) auf Rang drei, während dicht dahinter Psion folgt. Auch wenn der Hersteller von Epoc-PDAs mit einem Absatzrückgang von 52,5 Prozent die empfindlichsten Einbußen im Jahr 2001 zu verzeichnen hatte, genügten 170.830 verkaufte Geräte (7,9 Prozent) noch für Platz vier. Ebenfalls dicht dahinter nimmt Handspring mit einem Marktanteil von 7,6 Prozent (165.596) den fünften Platz ein. Damit konnte der Hersteller von PalmOS-PDAs seine Absatzzahlen um 79,7 Prozent steigern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 PDA-Markt: Abwärtstrend in Westeuropa gebremst
  1.  
  2. 1
  3. 2


ip (Golem.de) 25. Jan 2002

mist, da habe ich mich vertippt. Das sollte 45,1 Prozent heißen und ist mittlerweile...

Klaus Kramer 25. Jan 2002

Im Text steht Palm hätte 15% Marktanteil, in dem Diagramm sind es aber 46%, was auch eher...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Agile Softwareentwicklung
Einfach mal so drauflos programmiert?

Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
Von Frank Heckel

Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
Artikel
  1. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  2. Spielebranche: Management möchte Electronic Arts verkaufen
    Spielebranche
    Management möchte Electronic Arts verkaufen

    EA-Chef Andrew Wilson will eine Firma verkaufen - seine. Verhandlungen soll es mit Amazon, Apple und zuletzt mit Disney gegeben haben.

  3. Konkurrenz zu Spotify und Apple Music: Amazon Music Unlimited wird für Prime-Abonnenten teurer
    Konkurrenz zu Spotify und Apple Music
    Amazon Music Unlimited wird für Prime-Abonnenten teurer

    Der Rabatt für Amazon Music Unlimited verringert sich für Prime-Abonnenten erheblich. Außerdem steigt der Preis für das Amazon-Music-Abo für ein Echo-Gerät.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /