Abo
  • Services:

Dateimanager Windows Commander 5.0 erhältlich

Dateimanager mit neuem Download-Manager und weiteren Packroutinen

Ab sofort steht der beliebte Windows-Dateimanager Windows Commander in der Version 5.0 zum Download bereit. Registrierte Anwender können kostenlos auf die neue Version wechseln, die an zahlreichen Stellen verbessert und optimiert wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Der ftp-Client im Windows Commander 5.0 unterstützt nun auch SOCKS4- und SOCKS5-Proxyverbindungen. Der Download-Manager arbeitet nun komplett im Hintergrund, wobei sich für den Up- und Download Geschwindigkeitsbegrenzungen bei ftp- und http-Verbindungen festlegen lassen. Ein Pausenknopf unterbricht auf Wunsch Hintergrund-Operationen, wie etwa FTP- oder HTTP-Übertragungen, Kopieren, Packen und Entpacken.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Als Weiteres beherrscht die aktuelle Version auch den Umgang mit Windows-XP-Themes und erzeugt CRC-Prüfsummen im SFV-Dateiformat. Ferner enthält der Dateimanager neuerdings interne Packroutinen für die Formate TAR und GZ.

Der Windows Commander 5.0 steht ab sofort für die Windows-Plattform in Deutsch und zahlreichen anderen Sprachen als Shareware zum Download bereit. Die Registrierungsgebühr beträgt rund 28,- Euro. Wer bereits registriert ist, braucht die Software nur über die bestehende Version zu installieren. Nur bei sehr alten Versionen (2.11 und kleiner) muss ein neuer Schlüssel angefordert werden, den man dann kostenlos erhält.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

jtsn 28. Jan 2002

Ja, die alte Orthodox-File-Manager vs. Explorer-Diskussion. Zitat aus http://www...

[MsG]Martin 28. Jan 2002

... lustigerweise bin ich früher auch noch mit DOS aufgewachsen (zwar erst ab v5.20) und...

Corban 28. Jan 2002

aber natürlich. Findet man in den Editor-Einstellungen im Bereich Anzeige Besten Gru...

Peter Pan 28. Jan 2002

Hi! Ein sehr gutes Statement! Für den Normaluser reicht sicherlich der Windows Explorer...

Martin 27. Jan 2002

Auch wenn etwas off-topic: Beherrscht The Bat endlich farbige Quotings? Martin


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /