• IT-Karriere:
  • Services:

Dateimanager Windows Commander 5.0 erhältlich

Dateimanager mit neuem Download-Manager und weiteren Packroutinen

Ab sofort steht der beliebte Windows-Dateimanager Windows Commander in der Version 5.0 zum Download bereit. Registrierte Anwender können kostenlos auf die neue Version wechseln, die an zahlreichen Stellen verbessert und optimiert wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Der ftp-Client im Windows Commander 5.0 unterstützt nun auch SOCKS4- und SOCKS5-Proxyverbindungen. Der Download-Manager arbeitet nun komplett im Hintergrund, wobei sich für den Up- und Download Geschwindigkeitsbegrenzungen bei ftp- und http-Verbindungen festlegen lassen. Ein Pausenknopf unterbricht auf Wunsch Hintergrund-Operationen, wie etwa FTP- oder HTTP-Übertragungen, Kopieren, Packen und Entpacken.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. neam IT-Services GmbH, Paderborn

Als Weiteres beherrscht die aktuelle Version auch den Umgang mit Windows-XP-Themes und erzeugt CRC-Prüfsummen im SFV-Dateiformat. Ferner enthält der Dateimanager neuerdings interne Packroutinen für die Formate TAR und GZ.

Der Windows Commander 5.0 steht ab sofort für die Windows-Plattform in Deutsch und zahlreichen anderen Sprachen als Shareware zum Download bereit. Die Registrierungsgebühr beträgt rund 28,- Euro. Wer bereits registriert ist, braucht die Software nur über die bestehende Version zu installieren. Nur bei sehr alten Versionen (2.11 und kleiner) muss ein neuer Schlüssel angefordert werden, den man dann kostenlos erhält.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 38,00€ (bei ubi.com)
  2. 319,00€ (Bestpreis)
  3. 31,49€
  4. (u. a. Die Siedler History Collection 19,99€, Anno 1800 Gold Edition für 38,00€, Tom Clancy's...

jtsn 28. Jan 2002

Ja, die alte Orthodox-File-Manager vs. Explorer-Diskussion. Zitat aus http://www...

[MsG]Martin 28. Jan 2002

... lustigerweise bin ich früher auch noch mit DOS aufgewachsen (zwar erst ab v5.20) und...

Corban 28. Jan 2002

aber natürlich. Findet man in den Editor-Einstellungen im Bereich Anzeige Besten Gru...

Peter Pan 28. Jan 2002

Hi! Ein sehr gutes Statement! Für den Normaluser reicht sicherlich der Windows Explorer...

Martin 27. Jan 2002

Auch wenn etwas off-topic: Beherrscht The Bat endlich farbige Quotings? Martin


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Mobile Games: Mit Furz-Apps wird man kein Millionär mehr
Mobile Games
"Mit Furz-Apps wird man kein Millionär mehr"

Mit cleveren Kartenspielen wie Card Thief hat der Berliner Mobile-Games-Macher Arnold Rauers von Tinytouchtales seine gewinnbringende Nische gefunden. Im Gespräch mit Golem.de nennt er Zahlen - und gibt konkrete Empfehlungen für andere Entwickler.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Games Stillfront kauft Storm 8 für bis zu 400 Millionen US-Dollar
  2. Mobile Games Verspielt durch die Feiertage
  3. Mobile-Games-Auslese Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

    •  /