Abo
  • IT-Karriere:

QuarkXPress 5.0 ist in den USA erhältlich

DTP-Profisoftware mit neuer Ebenen- und Tabellenfunktion

In den USA bringt Quark jetzt die DTP-Profisoftware QuarkXPress in der Version 5.0 auf den Markt. Der Hersteller aktualisierte die Software an zahlreichen Stellen, um vor allem die Effektivität der Software zu erhöhen.

Artikel veröffentlicht am ,

QuarkXPress 5.0 umfasst eine neue Ebenenfunktion, um die Positionierung von Seitenelementen zu erleichtern. So lassen sich einzelne Bereiche eines komplexen Dokuments leichter aktualisieren, verspricht der Hersteller. Mit der neuen Tabellenfunktion sollen sich grafiklastige Tabellen besonders leicht erzeugen lassen, um etwa komplexe Daten strukturiert darzustellen. Die Tabellenzellen können dabei sowohl aus Text als auch aus Bildelementen bestehen.

Stellenmarkt
  1. CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co. KG, Lensahn
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Zudem überarbeitete der Hersteller die Arbeit mit Kontextmenüs, das Farb-Management, die PDF-Unterstützung sowie den Druckdialog. Außerdem soll QuarkXPress 5.0 das Publizieren im Internet durch zahlreiche Tools stark vereinfachen. Natürlich lässt sich auch die aktuelle Version über die mehr als 500 erhältlichen Plug-Ins namens EXtensions um etliche Funktionen ergänzen.

In den USA ist das englischsprachige QuarkXPress 5.0 für Windows und MacOS ab sofort zum Preis von 995,- US-Dollar erhältlich. Ein Upgrade von der Vorversion gibt es für 299,- US-Dollar. Wer von der QuarkXPress 3.x zur aktuellen Version will, zahlt 399,- US-Dollar. Über Preise und Verfügbarkeiten einer deutschen Version wurden noch keine Daten genannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€ (Bestpreis! Zzgl. Versand od. Abholung im Markt)
  2. 336,31€
  3. 119,99€
  4. 111,09€

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

    •  /