Abo
  • Services:

QuarkXPress 5.0 ist in den USA erhältlich

DTP-Profisoftware mit neuer Ebenen- und Tabellenfunktion

In den USA bringt Quark jetzt die DTP-Profisoftware QuarkXPress in der Version 5.0 auf den Markt. Der Hersteller aktualisierte die Software an zahlreichen Stellen, um vor allem die Effektivität der Software zu erhöhen.

Artikel veröffentlicht am ,

QuarkXPress 5.0 umfasst eine neue Ebenenfunktion, um die Positionierung von Seitenelementen zu erleichtern. So lassen sich einzelne Bereiche eines komplexen Dokuments leichter aktualisieren, verspricht der Hersteller. Mit der neuen Tabellenfunktion sollen sich grafiklastige Tabellen besonders leicht erzeugen lassen, um etwa komplexe Daten strukturiert darzustellen. Die Tabellenzellen können dabei sowohl aus Text als auch aus Bildelementen bestehen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Zudem überarbeitete der Hersteller die Arbeit mit Kontextmenüs, das Farb-Management, die PDF-Unterstützung sowie den Druckdialog. Außerdem soll QuarkXPress 5.0 das Publizieren im Internet durch zahlreiche Tools stark vereinfachen. Natürlich lässt sich auch die aktuelle Version über die mehr als 500 erhältlichen Plug-Ins namens EXtensions um etliche Funktionen ergänzen.

In den USA ist das englischsprachige QuarkXPress 5.0 für Windows und MacOS ab sofort zum Preis von 995,- US-Dollar erhältlich. Ein Upgrade von der Vorversion gibt es für 299,- US-Dollar. Wer von der QuarkXPress 3.x zur aktuellen Version will, zahlt 399,- US-Dollar. Über Preise und Verfügbarkeiten einer deutschen Version wurden noch keine Daten genannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. 4,99€
  3. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /