Abo
  • Services:

PayCircle: Offene Schnittstellen für Mobile Payment

Industriekonsortium will offene Schnittstellen für mobiles Bezahlen entwickeln

Die Unternehmen Hewlett-Packard (HP), Lucent, Oracle, Siemens und Sun haben das Konsortium PayCircle gegründet, das für die Nutzer mobiler Endgeräte weltweit standardisierte Zahlungsmöglichkeiten für das mobile Bezahlen (Mobile Payment) schaffen will, die unabhängig von den Zahlungssystemen der jeweiligen Händler und Diensteanbieter sind.

Artikel veröffentlicht am ,

So sollen Zahlungstransaktionen von Mobilfunknutzern erleichtert und das Wachstum des Mobile Commerce gefördert werden, was die große Anzahl inkompatibler Zahlungssysteme bisher erschwert habe.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Stuttgart
  2. Heitmann IT GmbH, Hamburg

PayCircle hat sich zum Ziel gesetzt, basierend auf vorhandenen Standards einheitliche und offene Schnittstellen zu definieren. Nutzer mobiler Endgeräte sollen ohne die Installation neuer Software Zugriff auf das M-Commerce-Angebot ihrer Netzbetreiber bzw. Payment Service Provider haben.

Die notwendige Sicherheit soll durch integrierte Mechanismen zur Authentifikation - wie zum Beispiel die SIM-Karte - gewährleistet werden. Einzelne Anwendungen sollen dann dank der PayCircle-Schnittstellen nicht mehr an bestimmte proprietäre Zahlungssysteme und -prozesse gebunden sein. Anwendungen können so unabhängig vom Zahlungssystem entwickelt und mit einfachen Schnittstellen zu diesen Systemen ausgestattet werden, so das Konsortium.

PayCircle will darüber hinaus die für verschiedene Software-Umgebungen definierten Schnittstellen als Spezifikationen in Standards integrieren.

Hintergrund der PayCircle-Initiative ist das Ergebnis von Marktanalysen, die im komfortablen Bezahlen mit dem Mobiltelefon eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg des M-Commerce und somit auch für den Erfolg neuer Mobilfunk-Technologien wie GPRS, EDGE und UMTS sehen. Erst wenn das Handy die Funktion einer elektronischen Geldbörse für Mobile Payment - einschließlich des Bezahlens von Kleinbeträgen (Micro-Payment) - übernehmen könne, werde es für Anwendungsentwickler interessant, neue mobile Dienste auf den Markt zu bringen.

Die Arbeit der Paymentgroup-Initiative hat jetzt zur Gründung des PayCircle-Konsortiums geführt. Die Paymentgroup wurde im Jahre 2001 von Siemens und Hewlett-Packard gegründet, um einen offenen Standard für das Bezahlen mobiler Dienste sowie eine einheitliche Anwendungs-Programmierschnittstelle (API) für Mobile-Payment-Systeme zu entwickeln. Als gemeinnützige Organisation steht PayCircle allen im Mobile-Payment-Markt tätigen Unternehmen offen, wie Anwendungsentwicklern, Payment Service Providern, Händlern, Content Providern, Anbietern von Zahlungssystemen, Ausrüstern für Mobilfunk-Infrastrukur und mobilen Endgeräten, Netzbetreibern, Banken oder Kreditkartenunternehmen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /