Abo
  • Services:

Autodesk VIZ 4 mit neuen Beleuchtungsfunktionen

Verbesserte Visualisierung von 3D-Modellen

Neue Funktionen für Licht- und Beleuchtungseffekte bietet ab sofort Autodesk mit seinem neuen Release von Autodesk VIZ 4. Die Modellierungs-, Animations- und Renderingsoftware für 3D-Entwürfe oder Konstruktionen ist der Nachfolger der unter 3D Studio VIZ bekannten Produktlinie. Autodesk VIZ 4 ist kompatibel mit der kompletten Autodesk-Produktfamilie und basiert auf der Simulations- und Animationssoftware discreet 3ds max.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Weiterentwicklung von 3D Studio VIZ wurde Autodesk VIZ 4 mit der Global-Illumination-Technologie für realistischere Beleuchtungseffekte ausgestattet. Diese können direkt aus der Anwendung heraus aufgerufen werden. Mit der Unterstützung realistischer Lichteffekte können Anwender die gewünschten Lichtquellen wirklichkeitsgetreu in der Konstruktion positionieren und die Lichtverhältnisse visuell und quantitativ auswerten.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. symmedia GmbH, Bielefeld

Der Intensitätsgrad einer Lichtquelle wird anhand photometrischer Einheiten (Lumen, Candela) oder mit dem Standardformat IES (Illuminating Engineering Society) bestimmt werden. Außerdem unterstützt Autodesk VIZ 4 die Standardformate der IES für Tageslicht. Mit Hilfe der i-drop-Technologie von Autodesk können auch virtuelle Lichtquellen von den Websites der Hersteller direkt in Autodesk-VIZ-Präsentationen integriert werden.

Durch eine optimierte Dateiverknüpfung will Autodesk VIZ 4 eine bessere Interoperabilität mit Autodesk-Produkten wie Autodesk Architectural Desktop, Autodesk Land Desktop, Autodesk Inventor und Autodesk Mechanical Desktop sowie AutoCAD 2002 und auch 3ds max von discreet gewährleisten. Anwender sollen so an ihren Plänen, Entwürfen und Konstruktionen Änderungen vornehmen und zwischen Präzisionszeichnungen sowie Modellier- und Renderingfunktionen hin- und herwechseln können.

Autodesk VIZ 4 ist ab Januar 2002 in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. Die Vollversion kostet in Deutschland 2.668,- Euro und in Österreich 2.760,- Euro. Eine kostenlose 15-Tage-Demoversion von Autodesk VIZ 4 kann ausschließlich über die Autodesk-Vertriebspartner angefordert werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse

Wir haben uns beim Aufbau vom Nintendo-Labo-Haus gefilmt und die Eindrücke im Timelapse gesichert.

Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

      •  /