Abo
  • Services:

AMD gründet Kunden-Beirat - Computerei soll einfacher werden

Chiphersteller will Kundenwünschen mehr Gehör schenken

AMD hat die Gründung eines "Global Consumer Advisory Board" (GCAB) getauften Kunden-Beirats bekannt gegeben, mit dessen Hilfe man die Qualität der Computernutzung in Heim und Kleinbüro verbessern will. Wichtige Verbraucher- und Kleinunternehmer-Repräsentanten sollen Probleme aufdecken und gemeinsam Ideen zu deren Lösung beitragen - und letztendlich helfen, mehr Konsumenten zum Kauf von Computern und Peripherie zu bewegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Obwohl die GCAB - wie es ihr Name schon sagt - weltweit aktiv sein soll, sind zum Start nur fünf US-Mitglieder und ein Kanadier vertreten. Dazu zählen der Internet-Radiomoderator Jim Blasingame ("The Small Business Advocate"), der Universitätsprofessor und Direktor der World Future Society William Halal, der Verbraucherschützer Ken McEldowney, die Unternehmensberaterin Tricia Parks, der Soziologie-Professor Barry Wellman und Donald Wilson, Präsident und CEO des Small Business Development Centers. AMD plant, in der Zukunft Repräsentanten aus Asien, Europa, Mexiko und Süd-Amerika zu ernennen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Inwieweit die in Zukunft viermal im Jahr zusammenkommenden GCAB-Mitglieder Einfluss auf AMD-Entscheidungen haben können, bleibt abzuwarten. Kundenanfragen und -wünsche können ab sofort in englischer Sprache per E-Mail an amd.gcab@amd.com gesandt werden.

Die GCAB ist AMDs zweite Initiative, die sich direkt an Endkunden richtet. Im Oktober 2001 startete der Hersteller bereits seine "True Performance Initiative" (TPI), um Kunden insbesondere im Hinblick auf den Athlon XP und den Konkurrenten Pentium 4 klarzumachen, dass die Taktrate alleine noch nichts über die Leistung aussagt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Mike 23. Jan 2002

Nur leider ist dieser Computer viel zu teuer für den Mehrwert an Bedienerfreundlichkeit...

TBY 23. Jan 2002

Es gibt doch schon den einfacheren Computer und der hat sogar einen Namen: Apple!


Folgen Sie uns
       


Sony ZG9 angesehen (CES 2019)

Sony hat auf der CES 2019 mit dem ZG9 seinen ersten 8K-Fernseher vorgestellt.

Sony ZG9 angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /