Indiana Jones: LucasArts kündigt neues Spiel an

The Collective verantwortlich für die Entwicklung des Titels

LucasArts hat jetzt offiziell bestätigt, dass derzeit an einem weiteren Spiel rund um den Schlapphut tragenden Actionhelden Indiana Jones gearbeitet wird. Als Entwickler konnte LucasArts The Collective verpflichten.

Artikel veröffentlicht am ,

The Collective ist derzeit unter anderem mit der Entwicklung des Spieles zur TV-Serie Buffy beschäftigt. Das neue Indiana-Jones-Spiel soll noch im Herbst dieses Jahres für PC und Next-Generation-Konsolen veröffentlicht werden. Das Gameplay wird sich - den ersten Informationen zufolge - wohl sehr am letzten Teil 'Indiana Jones und der Turm von Babel' orientieren, denn LucasArts kündigt eine Vielzahl von Rätseln und Action-Sequenzen für das neue Programm an.

"Die Erfahrung von The Collective wird Indiana Jones, einer unserer wichtigsten Marken, zweifellos zugute kommen", so LucasArts' President Simon Jeffery. "Die Arbeit von The Collective an dem mit Spannung erwarteten Buffy-Spiel war eines der Schlüsselelemente für die Entscheidung, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Zusammen werden unsere beiden Unternehmen neue und fesselnde Elemente in die Indiana-Jones-Reihe bringen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mouseman 15. Apr 2002

ja, früher war alles besser, da gab es noch weltkriege, den australischen beutelwolf und...

co-acetan 14. Apr 2002

najo. ich würde mal sagen das es die adventure von früher nicht mehr gibt da sie sich...

NoD 09. Apr 2002

Ich hab erst am Freitag glaube ich mal wieder DotT gespielt auf Win2k *lol* Außerdem hab...

Psyduck 26. Jan 2002

Da kann ich mich nur allen hier anschließen, für Adventure-Spieler sind schwere Zeiten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Custom Keyboard
Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro

Die Switches haben das 64-fache Volumen und das Gehäuse ist menschenhoch: Ein Youtuber baut eine absurd große Tastatur für absurd viel Geld.

Custom Keyboard: Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro
Artikel
  1. Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
    Super Nintendo
    Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

    Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

  2. Twitter: Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld
    Twitter
    Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld

    Weltweit hat Twitter angeblich schon einige Hunderttausend zahlende Nutzer. Das dürfte die Finanzprobleme aber nur wenig mildern.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /