• IT-Karriere:
  • Services:

Software AG mit gutem vierten Quartal 2001

Umsatz und Ertrag sind deutlich gewachsen

Die Software AG konnte im vierten Quartal 2001 den Umsatz erneut deutlich steigern. Mit 160 Millionen Euro liegt der Gesamtumsatz um 36 Prozent über dem Vergleichsquartal des Vorjahres. Für das Gesamtjahr 2001 beträgt der Umsatz nach Konsolidierung der vorläufigen Geschäftszahlen 588 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Umsatzsteigerung wurde wesentlich durch das US-Geschäft getragen, nachdem dort am 1. Februar 2001 der frühere Vertriebspartner übernommen wurde. Damit seien die Prognosen im vierten Quartal 2001 trotz der anhaltend schwierigen Marktlage erfüllt worden. "Das vierte Quartal 2001 ist somit bei Umsatz und operativem Ergebnis das beste in der mehr als 30-jährigen Firmengeschichte", so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin

Der Quartalsumsatz von 160 Millionen Euro liegt um 13 Prozent über dem Umsatz des dritten Quartals 2001. Den größten Beitrag leistete das Lizenzgeschäft, das um 34 Prozent auf 55 Millionen Euro gewachsen ist.

Wie in den Vorquartalen erzielten die klassischen Produkte kräftige Zuwächse, während die Electronic-Business-Produkte unter den Erwartungen blieben. Der Umsatz mit Dienstleistungen stieg um 17 Prozent auf 50 Millionen Euro. Die Wartungseinnahmen erreichten 52 Millionen Euro und weisen mit 59 Prozent ein besonders deutliches Wachstum aus.

Im Gesamtjahr 2001 zeigte der Umsatz mit Softwarelizenzen ebenfalls ein hohes Wachstum und legte um 50 Prozent auf 199 Millionen Euro zu, stark getrieben durch die Akquisition in den USA. Das Wartungsgeschäft legte um 53 Prozent zu und erreichte mit 196 Millionen Euro eine neue Rekordmarke. Das Dienstleistungsgeschäft wurde verstärkt auf margenträchtigere Segmente fokussiert. Mit einem Wachstum um 23 Prozent trug dieser Bereich 190 Millionen Euro zum Gesamtumsatz des Jahres 2001 bei.

Weitere Einzelheiten zum Jahresergebnis 2001 will die Software AG am 31. Januar 2002 bekannt geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...
  3. (u. a. Deponia Doomsday für 1,99€, Deponia: The Complete Journey für 2,50€, Pathologic...
  4. 35,99€

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /