• IT-Karriere:
  • Services:

Siemens macht wieder Gewinn

Bereich Information and Communication Networks macht Siemens weiterhin Sorgen

Siemens konnte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2002 das Ergebnis nach Steuern im Vergleich zum vierten Quartal des vergangenen Geschäftsjahres deutlich verbessern. Nach einem Verlust von 1,098 Milliarden Euro weist Siemens jetzt ein positives Ergebnis nach Steuern von 538 Millionen Euro aus. Im vergleichbaren Vorjahresquartal erzielte Siemens einen Gewinn von 1,0 Milliarden Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Vergleich zum Vorjahresquartal kletterte der Umsatz um 7 Prozent auf 20,496 Milliarden Euro, der Auftragseingang stieg um 12 Prozent auf 24,926 Milliarden Euro. Ohne Währungseffekte und den Nettoeffekt aus Akquisitionen und Dekonsolidierungen blieb der Umsatz konstant, der Auftragseingang stieg um 6 Prozent.

Das Geschäftswachstum der operativen Bereiche zeigte ein sehr differenziertes Bild. Die Geschäfte, die langfristigen Zyklen unterliegen - wie Transportation Systems (TS), Power Transmission and Distribution (PTD) und Power Generation (PG) -, verbuchten ein solides Umsatzwachstum sowie einen rasanten Anstieg beim Auftragseingang. Dagegen sind bei Information and Communication Networks (ICN) Umsatz und Auftragseingang signifikant gesunken. Zwar habe ICN das im Oktober 2001 veröffentlichte Restrukturierungsprogramm zügig umgesetzt, dennoch überprüfe man derzeit, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 15,00€
  3. 14,99€

Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

    •  /