Xbox: Massive europäische Einführungskampagne startet

Konsole ab dem 14. März in Deutschland erhältlich

Microsoft hat nun Details zur Marketingkampagne bekannt gegeben, die die Einführung der Xbox am 14. März in Europa begleiten wird. Nach eigenen Angaben gehöre dazu unter anderem die europaweit größte jemals durchgeführte Installation von Demo-Stationen der neuen Spielekonsole.

Artikel veröffentlicht am ,

"Der 14. März 2002 markiert den größten Verkaufsstart eines Videospielsystems überhaupt: Die leistungsfähigste Plattform, die die beeindruckendsten Spiele, die jemals entwickelt worden sind, erst möglich macht - und damit geht die Herausforderung erst richtig los", so Neil Thompson, European Marketing Director, recht selbstüberzeugt zur Xbox. "Mit Xbox wird sich die Spielerfahrung fundamental ändern und gleichzeitig die Gelegenheit geschaffen, ein größeres Publikum für Videospiele zu gewinnen, indem diese in der Unterhaltungsindustrie noch wichtiger als bisher werden." Und weiter: "Mit Hilfe von detailliertesten Studien in ganz Europa machen wir uns zu Nutze, dass sich die Einstellungen der europäischen Jugendkultur ändern - es handelt sich dabei um eine Neudefinition der Einstellung zur Arbeit. Das Spielen ist so wichtig wie die Arbeit und die traditionelle Haltung junger Europäer zu diesen beiden Bereichen verändert sich: Niemand akzeptiert mehr, dass Arbeit und nicht Spielen das Leben ausmacht."

Inhalt:
  1. Xbox: Massive europäische Einführungskampagne startet
  2. Xbox: Massive europäische Einführungskampagne startet

Der Aufbau der Marke Xbox soll dabei in vier Schritten verlaufen: "Der erste ist es, die besten Produkte herzustellen, sei es Hardware oder Software. Dazu sind wir starke Partnerschaften mit anderen Spiele-Herstellern und Entwicklern eingegangen und haben uns die Wünsche der Einzelhändler angehört. Zweitens haben wir Meinungsbildner konsultiert, die unsere Vision teilen, um diese Vision zu erreichen. Drittens müssen wir unsere Absichten klar definieren, wie es über unsere Print- und TV-Werbung geschieht. Online haben wir mit playmore.com bereits damit begonnen. Und viertens arbeiten wir mit unseren Vertriebspartnern auf eine Art und Weise zusammen, die sowohl sie als auch die Kunden in den Geschäften begeistert."

Neben der groß angelegten geplanten TV-, Kino-, Print- und Online-Werbekampagne, in deren Mittelpunkt der neue Werbeslogan "Play More" stehen wird, startet Microsoft unter www.playmore.com auch eine spezielle Erlebnis-Website, in der sich alles um die Marke Xbox dreht. Playmore.com wird von virtuellen Wasserwesen bewohnt, die von den Besuchern der Site erschaffen werden. Jedes Mal, wenn sich ein neuer Besucher registriert, wird ein Ei erschaffen und in ein Wasserbassin, den Pool, bugsiert. Die neugeborene Kreatur ist von nun an die persönliche Suchmaschine der gesamten Site für den Besucher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Xbox: Massive europäische Einführungskampagne startet 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Jason 23. Jan 2002

Jaja, der PC wird immer wieder mit der XBox verwechselt. Das stimmt schon, aber so ganz...

jtsn 23. Jan 2002

Nicht schon wieder... Die XBox ist KEIN PC. Nur weil ein paar Komponenten aus der X86...

M.Kessel 23. Jan 2002

... und ich spreche hier nicht von Spielkonsolen, sondern einen Handelsüblichen PC. Es...

jtsn 23. Jan 2002

Hallo Angy Das bedeutet nur, daß MS in den USA und in Japan noch mehr drauflegt. Das an...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
T-1000
Roboter aus Metall kann sich verflüssigen

Ein Team aus den USA und China hat einen Roboter entwickelt, der seinen Aggregatzustand von fest zu flüssig und zurück ändern kann.

T-1000: Roboter aus Metall kann sich verflüssigen
Artikel
  1. Apple: MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler
    Apple
    MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler

    In den neuen MacBook Pro mit M2 Pro und M2 Max sitzen kleinere Kühlkörper. Der Grund sind Probleme in der Lieferkette.

  2. Trotz Exportverbot: Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware
    Trotz Exportverbot
    Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware

    An Chinas wichtigstes Kernforschungszentrum darf seit 25 Jahren keine US-Hardware geliefert werden. Dennoch nutzt es halbwegs aktuelle Xeons und GPUs.

  3. Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
    Virtualisieren mit Windows, Teil 3
    Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

    Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
    Eine Anleitung von Holger Voges

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /