Abo
  • Services:

Netscape verklagt Microsoft

Netscape will Wiedergutmachung für Microsofts wettbewerbsfeindliche Praktiken

Die AOL-Tochter Netscape Communications hat vor dem United States Federal District Court des District of Columbia Klage gegen Microsoft eingereicht. Netscape will damit eine Wiedergutmachung für Microsofts wettbewerbsfeindliches Verhalten gegenüber Netscape erreichen. Dabei stützt man sich auf das Berufungsurteil im Kartellprozess gegen Microsoft, in dem festgehalten ist, dass Microsofts Verhalten gegen Kartellgesetze verstieß und Netscape schadete.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft habe Netscape seit 1995 in einer Serie illegaler Aktivitäten geschadet, indem man den Internet Explorer auf Kosten des Netscape Navigator promoted hat. Netscape fordert in dem Verfahren den Erlass einer einstweiligen Verfügung, um das Unternehmen vor weiterem Schaden zu bewahren sowie eine Anerkennung der Schäden.

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg

Netscape sieht sich durch die Entscheidungen im Kartellrechtsprozess gegen Microsoft bestärkt und will nun in dem jetzt angestrengten Verfahren aufzeigen, dass Microsoft Netscape im Besonderen geschadet hat. So habe Netscape sowohl seine Einnahme aus Browserverkäufen verloren als auch an Marktanteilen eingebüßt, die anderenfalls zu anderen signifikanten Einnahmen geführt hätten. Auch die eigenen Marketing- und Distributionskosten seien signifikant angestiegen, so Netscape. Letztendlich seien so Gewinne ausgeblieben, die existiert hätten, wenn Microsoft keine illegalen Praktiken angewendet hätte.

So will Netscape nun per Gericht einen Schadensersatz in dreifacher Höhe sowie Vergünstigungen durchsetzen, die die noch immer wirkenden Effekte von Microsofts illegalem Handeln aufwiegen und den Wettbewerb im Bereich der Betriebssysteme als auch der Web Browser wieder herstellen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Ralf Krause 11. Mär 2002

Das kann ich unterschreiben. Netscape hatte frueher auch auf Windows Systemen einen...

Ralf Krause 11. Mär 2002

Stimmt nicht ganz. Es gibt nur wenige Browser die Seiten korrekt darstellen. Weder...

evil-man 25. Jan 2002

Jaja, ein Konzept ist notwenig, was unverhältnismäßig mehr Zeit in Anspruch nimmt. Und...

christian 24. Jan 2002

ich sag nur "document.layers"! und damit der ns4 dynamisch wird, musste man mit denen...

chojin 24. Jan 2002

du meinst, man sollte extra die alten "bugs" emulieren? warum sollte der NS6 / Mozilla...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /