• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola mit vierter Verlustmeldung in Folge

Umsätze und Gewinne sinken

Motorola hat seine Zahlen für das vierte Bilanzquartal und damit auch für das Gesamtgeschäftsjahr veröffentlicht. Demnach musste das Unternehmen den vierten operativen Verlust in Folge bekannt geben, der sich auf 90 Millionen US-Dollar oder 4 US-Cent pro Aktie beläuft.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor einem Jahr wurde noch ein Profit von 362 Millionen US-Dollar oder 16 US-Cent pro Aktie erzielt. Dennoch wurden Analystenerwartungen, die im Schnitt bei 5 US-Cent Verlust lagen, damit übertroffen. Die Umsätze fielen im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres um 35 Prozent auf 7,3 Milliarden US-Dollar (vormals 9,8 Milliarden US-Dollar).

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Alkacon Software GmbH & Co. KG - The OpenCms Experts, Köln

Für das gesamte Geschäftsjahr 2001 wurden Umsätze von 29,5 Milliarden US-Dollar getätigt. Herausgerechnet wurden bei dieser Zahl die Umsätze der Unternehmen, die in dem Geschäftsjahr verkauft wurden. Im Jahr 2000 beliefen sich die Umsätze noch auf 36,8 Milliarden US-Dollar. Für 2001 wurde ein Nettoverlust von 697 Millionen US-Dollar oder 31 US-Cent pro Aktie eingefahren, während im Jahr 2000 noch Nettogewinne von 2 Milliarden US-Dollar oder 91 US-Cent pro Aktie erwirtschaftet wurden.

Auf GAAP-Basis erzielte Motorola im Jahr 2001 Umsätze von 30 Milliarden US-Dollar verglichen mit 37,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2000. Nach GAAP entstand für 2001 ein Verlust von 3,9 Milliarden US-Dollar oder 1,78 US-Dollar pro Anteilsschein verglichen mit Nettogewinnen von 1,3 Milliarden US-Dollar bzw. 58 US-Cents pro Aktie für 2000.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,65€
  2. 4,32€
  3. 20,49€

Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

    •  /