Abo
  • Services:

SAP Portals und Compaq vermarkten Unternehmensportale

Compaq vermarktet und stellt Hardwarelösungen vor

Die auf Unternehmensportale und Business-Intelligence-Software spezialisierte SAP-Tochter SAP Portals und der Computerhersteller Compaq werden künftig Verbundlösungen aus ihren Produkten gemeinsam vermarkten. Ein entsprechender Kooperationsvertrag ist jetzt unterzeichnet worden. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen eine durchgängige, vollständig integrierte Portallösung entwickeln, die sich kostengünstig installieren lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Vereinbarung wird Compaq die Vermarktung der Portallösung über ein weltweites Netz von Servicezentren unterstützen. In den Zentren wird die Software von SAP Portals auf Hardware-Plattformen von Compaq demonstriert. Compaq soll dabei die Hardware auf die SAP-Lösungen abstimmen, um größtmögliche Verfügbarkeit und Skalierbarkeit zu erreichen. Ergänzend bieten die Zentren Dienstleistungen zur Einrichtung und zum Ausbau von Systeminfrastrukturen auch im laufenden Systembetrieb. Das erste gemeinsame Servicezentrum öffnet in Kürze im badischen Walldorf.

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

"Um für unsere Kunden konsequent Mehrwert zu schöpfen und den Markt mit Innovationen weiterzuentwickeln, arbeiten wir im Rahmen unseres Partnerprogramms ausschließlich mit Marktführern zusammen", so Shai Agassi, CEO von SAP Portals. "Mit den Verbundlösungen aus Unternehmensportalen und Business-Intelligence-Software von SAP Portals sowie Datenverarbeitungslösungen von Compaq können unsere Kunden firmeninterne Datenbestände und externe Informationen optimal verwerten."

Der Kooperationsvertrag knüpft an die langjährige Zusammenarbeit zwischen Compaq und SAP an: Als Plattformpartner der SAP hat Compaq schon Server und Speichermedien für mehr als 15.000 SAP-Installationen geliefert. Compaq ist zudem einer der wichtigsten Lieferanten technischer Komponenten für mySAP.com. Mike Mulcahy, Vice President für globale Partnerschaften bei Compaq, erklärte dazu: "In die internationale Zusammenarbeit zwischen SAP Portals und Compaq fließen unser technisches Know-how und die E-Business-Kompetenz der SAP ein. Gemeinsam liefern wir Portallösungen, wie Unternehmen sie brauchen. Der Einsatz unserer integrierten Plattform zahlt sich für den Anwender schon nach kurzer Zeit aus. Verfügbarkeit und Ausbaufähigkeit der an das Portal angeschlossenen Teilsysteme werden dabei nicht beeinträchtigt."

Compaq Deutschland gründet zudem einen eigenen SAP-Geschäftsbereich. Der neu etablierte Geschäftsbereich vereint vom 1. Januar 2002 an einen spezialisierten SAP-Vertrieb, die SAP-Kompetenzzentren in Walldorf und München, den Dienstleistungsbereich sowie das Management der Partner. Peter Mark Droste, Vorsitzender der Geschäftsführung der Compaq Computer GmbH, erläuterte: "Wir stellen unseren Kunden, unseren Lösungs- und Servicepartnern und auch der SAP eine komplette Organisationseinheit zur Verfügung. Dies ist eine nachhaltige Investition in unseren Lösungsansatz und in den großen Erfolg unserer strategischen Allianz mit der SAP."

SAP Portals ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der SAP AG mit Sitz in Silicon Valley (Kalifornien). Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 900 Mitarbeiter und betreut mehr als 2.000 Kunden mit insgesamt 6 Millionen Anwendern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /